Prof. Dr. Bruno Gehrig

Lebenslauf bei Austritt

Nationalität: Schweiz
Geburtsdatum: 26. Dezember 1946

Position

Vizepräsident

Ausbildung

  • 1971-1980
    Assistenten- und Lehrtätigkeit an der Universität Bern, ab 1978 als Privatdozent
  • 1975
    Dr. rer. pol. an der Universität in Bern
  • 1978
    Habilitation an der Universität Bern mit einer Studie zur Geldpolitik nach Studienaufenthalt bei Prof. Karl Brunner, Universität Rochester (NY), USA
  • 2006
    Ehrendoktor (Honorary Doctorate of Laws) der Universität Rochester (NY), USA

Berufliche Laufbahn

  • 1981-1984
    Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung der Schweizerischen Bankgesellschaft
  • 1985
    Ausbildungsjahr im internationalen Bankgeschäft
  • 1986-1989
    Hauptabteilung Börse und Wertschriftenverkauf, Gesamtbank der Schweizerischen Bankgesellschaft, ab 1988 als Leiter
  • 1989-1991
    Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank Cantrade AG, Zürich, und führungsverantwortlich für die übrigen Teile der Gruppe
  • 1992-1996
    Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen, Direktor des Schweizerischen Instituts für Banken und Finanzen der Hochschule St. Gallen
  • 1996-2000
    Mitglied des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank
  • 2001-2003
    Vizepräsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank
  • 2003-2009
    Präsident des Verwaltungsrats der Swiss Life Holding

Politik

  • 1984-1991
    Präsident der Studiengruppe Wirtschaftspolitik der CVP Schweiz
  • 1992-1996
    Mitglied der Eidgenössischen Bankenkommission

Weiteres Verwaltungsratsmandat/öffentliche Tätigkeit

  • Präsident des Verwaltungsrates der Swiss International Air Lines AG
  • Kartause Ittingen, Kanton Thurgau, Schweiz, Mitglied des Stiftungsrats