Konzernleitung
Read the English version
Bestimmungen zum Wertpapierbesitz

Gemäss den Bestimmungen zum Wertpapierbesitz besteht für die Mitglieder der Konzernleitung seit 2012 eine Pflicht zum Erwerb von Roche-Wertpapieren, wie im Geschäftsbericht 2021 auf Seite 187, 5.14 festgehalten.

Konzernleitungsmitglieder sind neu verpflichtet, Roche-Wertpapiere im Gegenwert von 200% (zuvor 100%) ihres jeweiligen Jahresbasissalärs zu halten. Diese Anforderung muss innerhalb fünf Jahren ab dem 15. März 2022 bzw. bei neuen Mitgliedern innerhalb fünf Jahren ab Stellenantritt erfüllt werden.

Die Bestimmungen zum Wertpapierbesitz für den CEO der Roche-Gruppe bleiben unverändert bei 500% des Gegenwertes seines Jahresbasissalärs.

Ehemalige Mitglieder der Konzernleitung (Lebenslauf bei Austritt)

CVs per Ende 2013-2021

Would you like to see this content in English?

Explore the English version

Archive

Mehr erfahren