Investor Update

Basel, 05 November 2021

Veröffentlichung gemäss Art. 61 Abs. 3 und Abs. 4 der Verordnung der Übernahmekommission über öffentliche Kaufangebote (UEV) durch Roche Holding AG, Basel

Basel, 5. November 2021 - In Bezug auf die Verfügung 795/01 der Übernahmekommission vom 4. November 2021 in Sachen Gesuch von André Hoffmann, Marie-Anne Hoffmann, Vera Michalski, Alexander Hoffmann, Frederic Hoffmann, Isabel Hoffmann, Lucas Hoffmann, Marina Hoffmann, Kasia Barbotin-Larrieu, Tatiana Fabre, Andreas Oeri, Catherine Oeri, Sabine Duschmalé, Jörg Duschmalé, Lukas Duschmalé und der Stiftung Wolf um Feststellung des Nichtbestehens einer Angebotspflicht eventualiter um Gewährung einer Ausnahme von der Angebotspflicht mit Blick auf die Roche Holding AG (abrufbar auf www.takeover.ch) veröffentlicht die Roche Holding AG hiermit Folgendes:

Verfügung der Übernahmekommission

"Die Übernahmekommission verfügt:

  1. André Hoffmann, Marie-Anne Hoffmann, Vera Michalski, Alexander Hoffmann, Frederic Hoffmann, Isabel Hoffmann, Lucas Hoffmann, Marina Hoffmann, Kasia Barbotin-Larrieu, Tatiana Fabre, Andreas Oeri, Catherine Oeri, Sabine Duschmalé, Jörg Duschmalé, Lukas Duschmalé und der Stiftung Wolf wird eine Ausnahme von der Angebotspflicht im Zusammenhang mit der vorliegenden Transaktion mit Blick auf die Roche Holding AG gestützt auf Art. 136 Abs. 1 lit. b FinfraG gewährt.
  2. Die vorliegende Verfügung wird nach Rücksprache mit André Hoffmann, Marie-Anne Hoffmann, Vera Michalski, Alexander Hoffmann, Frederic Hoffmann, Isabel Hoffmann, Lucas Hoffmann, Marina Hoffmann, Kasia Barbotin-Larrieu, Tatiana Fabre, Andreas Oeri, Catherine Oeri, Sabine
    Duschmalé, Jörg Duschmalé, Lukas Duschmalé und der Stiftung Wolf, spätestens aber am Tag nach der Bekanntgabe der Transaktion durch Roche Holding AG und Novartis AG, auf der Webseite der Übernahmekommission veröffentlicht.
  3. Die Gebühr zu Lasten von André Hoffmann, Marie-Anne Hoffmann, Vera Michalski, Alexander
    Hoffmann, Frederic Hoffmann, Isabel Hoffmann, Lucas Hoffmann, Marina Hoffmann, Kasia Barbotin-Larrieu, Tatiana Fabre, Andreas Oeri, Catherine Oeri, Sabine Duschmalé, Jörg Duschmalé, Lukas Duschmalé und der Stiftung Wolf beträgt unter solidarischer Haftung CHF 50'000."

Einspracherecht gemäss Art. 58 UEV

Ein Aktionär, welcher eine Beteiligung von mindestens drei Prozent der Stimmrechte an der Roche Holding AG, ob ausübbar oder nicht, nachweist (qualifizierter Aktionär, Art. 56 Abs. 3 UEV) und am Verfahren bisher nicht teilgenommen hat, kann gegen die Verfügung der Übernahmekommission Einsprache erheben.

Die Einsprache ist bei der Übernahmekommission innerhalb von fünf Börsentagen nach der Veröffentlichung der Verfügung einzureichen. Sie muss einen Antrag und eine summarische Begründung sowie den Nachweis der Beteiligung gemäss Art. 56 Abs. 3 und 4 UEV enthalten (Art. 58 Abs. 3 UEV).

Medienanfragen:
Telefon: +41 61 688 8888

e-mail: media.relations@roche.com 

Barbara Schädler
Phone: +41 61 687 14 27

Dr. Nicolas Dunant
Phone: +41 61 687 05 17
Roche Investor Relations
Dr. Karl Mahler
Phone: +41 61 68-78503
e-mail: karl.mahler@roche.com
Jon Kaspar Bayard
Phone: +41 61 68-83894
e-mail: jon_kaspar.bayard@roche.com
Dr. Sabine Borngräber
Phone: +41 61 68-88027
e-mail: sabine.borngraeber@roche.com
Dr. Bruno Eschli
Phone: +41 61 68-75284
e-mail: bruno.eschli@roche.com
Dr. Birgit Masjost
Phone: +41 61 68-84814
e-mail: birgit.masjost@roche.com
Dr. Gerard Tobin
Phone: +41 61 68-72942
e-mail: gerard.tobin@roche.com
Investor Relations North America
Loren Kalm
Phone: +1 650 225 3217
e-mail: kalm.loren@gene.com