Roche trägt zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen bei

Drehen Sie die Kacheln und erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten.

See all goals

Goal 3

Good health and well-being

Die Gesundheitsversorgung weltweit verbessern

Roche trägt dazu bei, den Zugang von Patienten zu Diagnostik und Behandlung in Ländern ohne ausreichendenden öffentlichen Versicherungsschutz deutlich zu verbessern. So unterstützen wir lokale Versicherungsanbieter mit Daten über Krebstherapien sowie Kostenanalysen und versetzen sie so in die Lage, erschwingliche Policen für Krebsbehandlungen anzubieten. Weltweit resultierten daraus bereits über 20 Policen, die Millionen Menschen Versicherungsschutz und die Gewissheit auf angemessene Behandlung bieten.

Read more Read less

Schnellere Entwicklung besserer Medikamente

Roche ist aktives Mitglied der Innovative Medicines Initiative (IMI), Europas grösster öffentlich-privater Initiative zur Beschleunigung der Entwicklung besserer und sicherer Medikamente. Die IMI unterstützt kooperative Forschungsprojekte und knüpft Netzwerke von Experten aus Industrie und Wissenschaft, um pharmazeutische Innovationen zu fördern. Während einige Projekte auf spezifische Erkrankungen zielen wie die Alzheimer-Krankheit oder Ebola, fokussieren andere auf allgemeinere Probleme wie Antibiotikaresistenz.

Read more Read less

Die Chance auf ein gesundes Leben geben

Roche hat das weltweit grösste Programm zur HIV-Früherkennung bei Säuglingen anhand getrockneter Blutproben ins Leben gerufen für Länder, die am meisten unter der Krankheit leiden und gleichzeitig über die knappsten Ressourcen verfügen. Gemeinsam mit UNAIDS und der Clinton Health Access Initiative hilft Roche damit denjenigen, die dem Virus gegenüber besonders schutzlos ausgesetzt sind. Bis heute wurden mehr als sieben Millionen Säuglinge auf HIV getestet und vielen damit die Chance auf ein gesundes Leben gegeben.

Read more Read less

Goal 4

Quality education

Die Zukunft gestalten mit jungen Talenten

Roche bildet seit 1957 junge Menschen aus. 3.500 Lernende in mittlerweile 14 verschiedenen Berufen haben seitdem bei Roche in Basel/Kaiseraugst eine Lehre durchlaufen. Jedes Jahr beginnen rund 100 Jugendliche eine Ausbildung; die Erfolgsquote an der Abschlussprüfung beträgt 98 Prozent. Dabei teilen sich drei Bildungspartner – die interne Werkschule, die Linienausbildungsplätze und die staatliche Berufsfachschule – die Aufgabe der Berufsbildung. Im globalen Vergleich ist dieses System einmalig.

Goal 5

Gender equality

Mehr Frauen in Führungspositionen

Die Gleichstellung von Mann und Frau ist nicht nur ein Grundrecht, sondern eine Bereicherung – sowohl für die Gesellschaft als auch für Unternehmen. Deshalb fördert Roche Chancengleichheit, Frauen in Führungspositionen und flexible Modelle für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Heute haben bei uns mehr Frauen Führungspositionen inne als je zuvor. Ihr Anteil in führenden Positionen stieg von 13% im Jahr 2009 auf 28% im Jahr 2017. Erklärtes Ziel ist es, den Prozentsatz bis 2020 auf 29 % zu steigern.

Goal 6

Clean water and sanitation

Mit begrenzten Wasservorräten haushalten

Bis 2020 wollen wir den Wasserverbrauch je Mitarbeitenden standortbezogen um 10 % gegenüber 2015 reduzieren. Deshalb arbeiten alle Standorte an Programmen zur Verbrauchssenkung oder Wiederaufbereitung. Bei Genentech in South San Francisco, USA, kommen beispielsweise innovative Ansätze zum Tragen, die den Wasserverbrauch senken und das Abwassermanagement verbessern. Seit 2016 beträgt der Anteil von wiederverwendetem Abwasser aus der Umkehrosmose hier etwa 85 % des Gesamtverbrauchs in den Kühltürmen.

Goal 7

Affordable and clean energy

Erneuerbare anstelle fossiler Energien

Roche benötigt Energie für Produktionsprozesse, zum Heizen und Kühlen, für den Transport und für Geschäftsreisen. Unser Ziel ist, den Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtverbrauch bis 2020 auf 20% zu steigern. Auf lange Sicht wollen wir ganz auf fossile Energieträger und Kernenergie verzichten. Mit der Inbetriebnahme des Solarprojekts der Genentech-Produktionsstätte in Oceanside, USA, sind wir diesem Ziel 2016 einen grossen Schritt nähergekommen. Die Solarmodule decken 22 % des Strombedarfs am Standort.

Goal 8

Decent work and economic growth

Wir investieren in die Zukunft

Roche hat 290 Mio. Schweizer Franken in ein IT-Innovationszentrum bei Kaiseraugst investiert und damit die Entwicklung des Standorts zu einem IT-Innovationshub eingeläutet. Auch ein Learning Center wurde in Kaiseraugst eröffnet. Neben optimaler Infrastruktur für Lernende bietet es ein topmodernes Schullabor, das in dieser Form in der Schweiz einzigartig ist. In den nächsten 10 Jahren werden in Basel 3 Mrd. Franken u. a. in den Bau eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für 1.900 Mitarbeitende investiert.

Goal 9

Industry, innovation and infrastructure

Auf Innovation ausgerichtet

Mehr als 20 000 Mitarbeitende sind bei uns in Forschung und Entwicklung tätig und Roche gehört branchenübergreifend zu den Top 10 Unternehmen mit den höchsten Ausgaben für F&E. Als eines der ersten Gesundheitsunternehmen erkannte Roche die Bedeutung externer Innovation und unterhält derzeit Allianzen mit mehr als 200 Partnern. Wir arbeiten zusammen mit Startups, Biotech-Unternehmen und namhaften Wissenschaftlern führender Institute zusammen, um die Anwendung bahnbrechender Technologie-Plattformen voranzutreiben.

Goal 12

Responsible consumption and production

Weniger Abfälle, mehr Recycling

Seit 2010 recycelt Roche den Grossteil der chemischen Abfälle intern. Wir produzieren nach den Prinzipien der „Grünen Chemie“, um die Mengen chemischen Abfalls weiter zu reduzieren. Wir streben die Vermeidung von Deponielagerung chemischer Abfälle und schädlicher Stoffe an und übernehmen die Verantwortung für alle Abfälle aus unseren Aktivitäten. 2017 wurde die Sanierung unserer ehemaligen Deponie in Grenzach (D) fortgeführt.

Goal 13

Climate action

Wir verringern den ökologischen Fussabdruck

Auszeichnungen für unsere Massnahmen zum Klimaschutz sind eine Anerkennung unserer Bemühungen, natürliche Ressourcen zu schonen. Ob es sich um Fertigungsstandorte, Wirkstoffe oder Lieferketten handelt, wir sind bestrebt, unseren ökologischen Fussabdruck zu reduzieren. So ist das neue Flaggschiff unseres Hauptsitzes in Basel ein Paradebeispiel für Energieeffizienz. Es wird mit Abwärme beheizt, mit Grundwasser gekühlt und setzt mit energieeffzienter Fassade und LED-Beleuchtung neue Massstäbe der Energienutzung.

Goal 16

Peace, justice and strong institutions

Wir fördern eine globale Compliance-Kultur

Integrität ist die Grundlage unserer Geschäftstätigkeit. Wir erwarten von jedem Mitarbeitenden regelkonformes Verhalten (Compliance) und arbeiten kontinuierlich daran, dies in unserer Unternehmenskultur zu verankern. Vor allem aber regelt unser Verhaltenskodex das Verhalten hinsichtlich Patientensicherheit, Produktqualität und den Dialog mit unseren Anspruchsgruppen. 2016 nutzten 120 Mitarbeitende die Roche Group SpeakUp Line, die in 53 Sprachen zur Verfügung steht, um Verstösse gegen die Geschäftsethik zu melden.

Goal 17

Partnerships for the goals

Gemeinsam gegen Krebs in Kenia

Roche unterhält vielfältige öffentlich-private Partnerschaften, um Hürden beim Zugang zur Gesundheitsversorgung zu überwinden und Menschen dabei zu helfen, das Leben für sich und ihre Familien aufzubauen, das sie sich wünschen. In Kenia wurde 2016 zum Beispiel eine Vereinbarung zwischen dem Gesundheitsministerium und Roche unterzeichnet, bei der Aufklärungsprogramme für Brustkrebs und Verbesserungen bei Diagnose im Fokus stehen. Weiterhin sollen Fachpersonal geschult und weitere Krebszentren geschaffen werden.