Ziele und Leistung in der Beschaffung

goals-performance-740

Verwaltung unserer Lieferkette

Unsere Produktions-, Beschaffungs- und Logistikfunktionen stellen Patienten, Laboratorien und medizinischen Fachkräften weltweit mehr als 100 Arzneimittel, über 140 Diagnostikinstrumente und über 850 Diagnostik-Tests zur Verfügung.

Wir sind bestrebt, eine belastbare Lieferkette aufzubauen, indem wir bestmögliche Geschäftspraktiken anwenden, neue Wege beschreiten und partnerschaftlich mit unseren Lieferanten zusammenarbeiten. Die Planung von Geschäftskontinuität und Risikomanagement sind die Eckpfeiler unseres Ansatzes.

Ziele der Lieferkettenstrategie

Unser strategischer Fokus in der Organisation der Beschaffung für die Produktion von Roche lautet: "Beschleunigung des Ziels von Roche, den Patienten durch Geschäfts- und Lieferantenpartnerschaften schnell und effizient innovative Lösungen anzubieten".

Unsere oberste Priorität ist die Sicherstellung einer nachhaltigen Versorgung unserer Patienten mit Medikamenten und Diagnostika.

Unsere Ziele in der Versorgungskette stehen in Einklang mit den Geschäftszielen von Roche. Im Folgenden sind beispielhaft einige der wichtigsten Ziele unserer pharmazeutischen Produktionsorganisation für das Jahr 2020 aufgeführt:

  • On-Time-In-Full (OTIF)-Versorgung: >97 % aufrechterhalten
  • Fehlmengen bei Medikamenten: Annäherung an null
  • Senkung des Energie- und Wasserverbrauchs sowie der Themen der K6-Richtlinie von Roche um 2 % gegenüber den um Volumenänderungen korrigierten Werten von 2019
  • End-to-End-Vorlaufzeit (E2E LT) für Fertigung, Qualitätsanalyse und Freigabe für den Verkauf: oberstes Quartil im Benchmark in der Pharmaindustrie
  • Vorlaufzeit für Fertigwarenbestellungen: 30 Tage für 80 % der Verkäufe

Wir überwachen die Zielerreichung und setzen uns vollumfänglich dafür ein, die ununterbrochene Versorgung der Patienten sicherzustellen.

ESG-Ziele

esg-goals-740

Unsere Lieferantenziele stehen in Einklang mit der Strategie der Roche-Gruppe. Unsere Ziele sind in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

Selbstverpflichtung

Ziel

Zieljahr

Stand

Verhaltenskodex für Lieferanten (oder gleichwertig) in alle neuen Lieferantenvereinbarungen aufgenommen

>90%

Jedes Jahr

Läuft

Prioritäts- und Nachhaltigkeitsrisiko Risikobewertung von Lieferanten

100%

Jedes Jahr

Läuft

Hohes Prioritätsrisiko und hohes Nachhaltigkeitsrisiko durch Vor-Ort-Besuche geprüft

100%

2025

Läuft

% der Umsätze mit umweltfreundlichen Lieferanten (ISO 14000 oder ähnlich)

20%

2025

18%

Senkung der Treibhausgasemissionen im Scope 3

15%

2025

Läuft

% der Ausgaben mit bevorzugten Lieferanten

90%

2025

Läuft

Die SGU-Ziele und Leistungen von Roche beinhalten auch Ziele für unsere Lieferanten.

Umsatzanalyse

Im Jahr 2019 beliefen sich unsere Gesamtumsätze bei Lieferanten und Dienstleistern auf ca. 18,5 Milliarden CHF: davon entfielen 11,8 Milliarden CHF auf die Division Pharma und 6,7 Milliarden CHF auf die Division Diagnostics. Die Umsätze mit den 1.000 wichtigsten Lieferanten machten 74 % der Gesamtausgaben von Roche aus. Ungefähr 8 % der Gesamtausgaben entfielen auf Lieferanten in Nicht-OECD-Ländern.

2019 Ausgaben nach Regionen (in Milliarden CHF):
Nordamerika 6,8
Europa, Naher Osten und Afrika 9,8
APAC 1,4
LATAM 0,5

2019 Ausgaben nach Kategorien (in Milliarden CHF):
Forschung und Entwicklung 2,6
Lieferkette 5,5
Technik und Einrichtungen 3,3
Allgemeines und Verwaltung 3,7
Marketing und Verkauf 1,9
Informationstechnologien 1,5