Infrastruktur stärken

Investitionen in lokale Kapazitäten

Eine begrenzte Infrastruktur – z.B. fehlende Gesundheitseinrichtungen und ein Mangel an ausgebildeten Fachkräften – stellt in den ärmsten Ländern der Welt oft eine grosse Hürde für den Zugang zu modernen Medikamenten und Diagnostika dar.

Um diese Hürden abzubauen, hat Roche verschiedene Programme eingeführt, mit denen die lokalen Strukturen nachhaltig verbessert werden sollen. Diese umfassen die Ausbildung und Schulung von Gesundheitsfachkräften wie auch von Mitarbeitenden von Zulassungsbehörden, Mithilfe beim Aufbau von Kliniken und Labors sowie die Stärkung der lokalen Produktionsleistung und Lieferkette. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Erhöhung der lokalen Kapazitäten. Denn wir sind der Ansicht, dass dies der nachhaltigste Weg ist, den lokalen Gesundheitsbedürfnissen gerecht zu werden und die weitere Entwicklung von Gesundheitssystemen zu fördern.

Lernen Sie mehr über unser Programm in der Türkei

Ausbildung und Schulung von Gesundheitsfachkräften

Wir nutzen unser Know-how in verschiedenen Therapie- und Produktbereichen für die Unterstützung von Programmen, welche die Kenntnisse von Mitarbeitenden im Gesundheitsbereich verbessern. Wir wollen insbesondere auf folgenden Gebieten das Verständnis vertiefen: Signalwege von Krankheiten, Therapieoptionen und ihre richtige Anwendung, die Sicherheit der Produkte sowie die Gesundheitsversorgung im Allgemeinen.

Zu unseren Aktivitäten gehören die Erstellung von Schulungsmaterialien, die Durchführung und das Sponsoring von medizinischen Kongressen sowie die Unterstützung von beruflichen Netzwerken. Darüber hinaus beteiligen wir uns an der Ausarbeitung von Qualitätskontroll- und Schulungsprogrammen im Laborbereich, die auf die Genauigkeit von diagnostischen Tests abzielen, die als Grundlage für die meisten Gesundheitsentscheide dienen.

Lernen Sie mehr über wie wir die diagnostischen Fähigkeiten in Afrika stärkenVerbesserung der Brustkrebsdiagnose in Asien oder Schulung von Fachkräften im Gesundheitswesen in Saudi-Arabien

Transfer von Kompetenz und Know-how

Wir arbeiten in verschiedenen Ländern mit lokalen Herstellern für die Endproduktion und den Vertrieb unserer Produkte zusammen. Auf diese Weise können wir differenzierte Preise einführen, insbesondere in Schwellenländern, und tragen dazu bei, den Auf- und Ausbau der lokalen Infrastruktur zu fördern, das lokale Wissen und Know-how zu vertiefen, Arbeitsplätze zu schaffen und unsere Beziehungen zu wichtigen Anspruchsgruppen zu stärken.

Um die Verpackung vor Ort zu ermöglichen, arbeiten wir mit Regierungen, Gesundheitssystemen und lokalen Herstellern zusammen. Wir teilen unser Wissen in den Bereichen Produktionstechniken und Supply-Chain-Management im Rahmen von Schulungen und Technologietransfers.

Unser Ziel ist es, Regierungen sowie unsere Produktions- und Vertriebspartner dabei zu unterstützen, vor Ort die entsprechenden Kompetenzen aufzubauen, um die sichere, zuverlässige Lieferung von qualitativ hochstehenden, kosteneffizienten Medikamenten zu den Patienten zu gewährleisten.