Toxikogenomik

research_technology_toxicogenomics

Die Toxikogenomik verbindet die Toxikologie mit der Genomik und versucht, anhand der Expressionsmuster von Genen und Proteinen in Zellen potenzielle toxische Effekte von Substanzen zu prognostizieren, für die kein zuverlässiger In-vitro-Assay zur Verfügung steht. Durch Vergleich des Genexpressionsprofils bekannter Toxine mit dem neuer Substanzen ist es möglich, Hypothesen über Arten von Toxizität weiterzuentwickeln, die ansonsten schwer zu testen sind, insbesondere gilt das für die organspezifische Toxizität. Die Toxikogenomik ist derzeit noch eine Experimentaltechnik hoch empirischer Natur, jedoch ist sie sehr nützlich als Richtschnur für weitere Tests, wenn ein verdächtiges Signal gefunden wird, um frühzeitig auf potenzielle Sicherheitsprobleme einer Forschungssubstanz aufmerksam zu machen.

Tags: Drug Safety, Informatics-based Technologies