Karzinogenitätstests

research_technology_carcinogenicity-screening

Karzinogenitätstests sind für die Gewährleistung der Sicherheit von Arzneimittelkandidaten sehr wichtig. Karzinogene Wirkungen können in klinischen Studien leicht übersehen werden, da mitunter eine jahrelange Exposition mit dem Präparat und eine hohe Anzahl von behandelten Patienten erforderlich sind, ehe solche Wirkungen deutlich werden. Mögliche Karzinogene können jedoch sehr früh mit Hilfe von In-vitro-Assays entdeckt werden, die Substanzen auf ihr Potenzial hin untersuchen, genetische Schäden hervorzurufen, denn diese gehören zu den Hauptquellen von Karzinogenität. Da es verschiedene Arten von Mechanismen für genetische Schäden gibt, werden Karzinogenitätstests mit einer Vielzahl unterschiedlicher Tests vorgenommen, von denen einige automatisiert wurden, um eine Untersuchung in frühen Phasen der Entdeckung von Arzneimitteln zu ermöglichen.

Tags: Drug Safety