Roche Continents feiert auf den Salzburger Festspielen zehnjähriges Bestehen

aboutrochecontinents_hero

Auch dieses Jahr erleben 100 Studierende europäischer Universitäten im Rahmen von Roche Continents bei den Salzburger Festspielen ein vielfältiges Programm aus Workshops und Teamprojekten. Themen rund um Wissenschaft und Musik bieten den Studierenden die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern und Neues zu entdecken. Im vergangenen Jahrzehnt haben bereits rund 1000 Studierende an dieser Veranstaltung teilgenommen, die nun zum zehnten Mal stattfindet. Das Projekt Roche Continents ist eine Partnerschaft zwischen Roche und den Salzburger Festspielen. Es steht im Zeichen der langjährigen Tradition von Roche, Kunst und Kultur zu fördern und mit Wissenschaft zu vereinen. Christoph Franz, Verwaltungsratspräsident von Roche, wird auch dabei sein und freut sich bereits darauf, mit den talentierten jungen Studierenden aus 29 Ländern ins Gespräch zu kommen.

Mit Roche Continents and und anderen philanthropischen Aktivitäten unterstützen wir junge Leute, die abseits des Mainstreams denken und Vielfalt und Kreativität leben. So bringen sie wahren Fortschritt in unsere Gesellschaft.
Christoph Franz, Präsident des Roche Verwaltungsrates

Das diesjährige Thema „The Edge” wird die Studierenden mit renommierten Wissenschaftlern und Künstlern zusammenbringen sowie inspirierende Diskussionen entfachen. Ausserdem haben die Teilnehmer Gelegenheit, auf den Festspielen zeitgenössische Musikaufführungen zu besuchen. Roche Continents ist eine einzigartige Gelegenheit, Einblicke in die Welt der Musik zu bekommen und die kreativen Hintergründe von Kunst und Wissenschaft zu entdecken, aus denen letztlich Innovation erwächst.

Tags: Kultur, Philanthropie