Mit Patienten täglich verbunden

Kürzlich wurden an Gebäuden auf dem Genentech Gelände neue Patientenbanner angebracht. Die Banner, die sich teilweise über zwei Stockwerke erstrecken,  erinnern die Mitarbeitenden nachdrücklich daran, weshalb sie hier jeden Tag zur Arbeit kommen.

Während dreier Tage im Januar 2014 hatten die Mitarbeitenden Gelegenheit, im Rahmen des zweiten «Patient Connect» Programms  zwölf Patienten kennenzulernen, die zu Genentech auf Besuch kamen. Nicht vor Ort anwesende Mitarbeitende wie beispielsweise  Aussendienstler konnten via Webcast daran teilhaben.

So haben sich Mitarbeitende vor Ort persönliche, unter die Haut gehende Geschichten wie etwa diejenige von Jennifer angehört, die täglich das Immunsuppressivum CellCept einnehmen muss und über ihr Leben ein Buch geschrieben hat. Darin beschreibt sie, wie sie trotz mehrerer Nierentransplantationen beschloss, glücklich zu sein. Oder auch die Geschichte von Lance, einem Jungen mit Wachstumshormonmangel, der sich sehr darüber freut, dass er dank dem Human-Wachstums­hormon Nutropin mit seinen grösseren Brüdern mithalten kann. Nutropin war eine Pioniertat aus der Frühzeit des jungen Unternehmens.

Heather Gloe, Senior Manager bei der Internen Kommunikation, Corporate Relations, betreut das Patient Connect sowie das dazugehörige Patientenbanner Programm. "Die Banner sind schon seit über einem Jahrzehnt integraler Bestandteil der Genentech Kultur. Sie eignen sich bestens, uns augenfällig daran zu erinnern, dass wir beharrlich der Spur der Wissenschaft folgen und dank diesem gelebten Credo einen echten Unterschied im Leben der Patienten machen."

Sharif Ezzat, Senior Manager bei Digital Communications, Corporate Relations, der für das Design der Banner und deren Anbringung an den Gebäuden verantwortlich zeichnete, erklärt: "Dieses Jahr haben wir uns für ein neues Design entschieden, indem wir Bilder von Arzneimitteln mit den jeweiligen Fotos der Patienten kombiniert haben. Wir wollten ein modernes Design kreieren, das schöne wissenschaftliche Illustrationen und einfache Geschichten über die Patienten zu einem attraktiven Ganzen verschmilzt und so gleichzeitig eine besondere Verbindung zwischen Patienten und Arzneimitteln schafft."

Der Besuch von Patienten auf dem Genentech Gelände im Rahmen von «Patient Connect» findet alle zwei Jahre statt, zeitlich gut abgestimmt mit der jeweiligen Auffrischung der Patientenbanner. Während im Mai die neuen Banner in South San Francisco montiert wurden, werden sie derzeit an sieben weiteren Standorten im Land aufgezogen.

Tags: Patienten