Roche führt innovatives Blutzuckermesssystem ein: mit Accu-Chek Guide jeden Messschritt erleichtern

Basel, den, 23. August 2016

  • Accu-Chek Guide System vereinfacht täglichen Umgang mit Diabetes durch neue Teststreifendose  und spezielles Streifendesign mit grosser Blutauftragsfläche
  • Drahtlose Anschlussmöglichkeit an Accu-Chek Connect App und an das Accu-Check Connect Online-Portal ermöglicht einfache Bearbeitung von wichtigen Diabetesdaten
  • Die hohe Genauigkeit des Accu-Chek Guide Systems ermöglicht zuverlässiges Diabetesmanagement

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute die Markteinführung von Accu-Chek® Guide bekannt. Das neue Blutzuckermesssystem der nächsten Generation macht die tägliche Messung jetzt noch leichter. So verhindert die neue Teststreifendose, dass Streifen herausfallen oder kontaminiert werden und erleichtert die einfache Entnahme eines einzelnen Teststreifens. Zudem ermöglicht die hohe Genauigkeit des Accu-Chek Guide Systems ein zuverlässigeres Diabetesmanagement. „Als Weltmarktführer im Diabetesmanagement setzen wir uns dafür ein, dass Menschen mit Diabetes weniger an ihre tägliche Behandlung denken müssen. Wir freuen uns sehr, dieses innovative System einführen zu können, denn es vereinfacht die Blutzuckermessung und verbessert das Diabetesmanagement“, so Roland Diggelmann, CEO von Roche Diagnostics. Die ersten Märkte, in denen das neue System eingeführt wird, sind Dänemark, die Schweiz und Australien. Weitere Länder werden ab Anfang 2017 folgen.

Das Accu-Chek Guide System trägt mit seiner integrierten Mustererkennung dazu bei, das Bewusstsein für zu hohe oder zu niedrige Blutzuckerwerte zu schärfen. Über die Bluetooth Low Energy Verbindung stellt die  App eine Verbindung zum Accu-Chek Connect Online-Portal her. Dieses Diabetesmanagementsystem garantiert einen sicheren Online-Datenaustausch und ermöglicht eine automatische Messwerterfassung. Menschen mit Diabetes, Betreuer und medizinisches Fachpersonal können Krankheitsdaten praktisch überall für schnelle Beratung und Unterstützung aus der Ferne nutzen. Solche Lösungen helfen Menschen mit Diabetes und ihren Betreuern, die Erkrankung effizienter zu behandeln, und geben ihnen ein Gefühl der Sicherheit. Es waren sich 97% von 197 Teilnehmern einer kürzlich veröffentlichten Studie aus Frankreich und den USA einig, dass das System sehr leicht zu verwenden ist und eine bessere Handhabung bietet.1

Das Accu-Chek Guide System erfüllt nicht nur die geltenden Genauigkeitsnormen,2 sondern bietet eine erhöhte Genauigkeit für noch zuverlässigere Ergebnisse.3 Gleichbleibend genaue Messungen sind wichtig für eine verlässliche Blutzuckerüberwachung und die damit verbundenen Entscheidungen über therapeutische Massnahmen.4,5 Starke Abweichungen der gemessenen von den tatsächlichen Blutzuckerwerten können zu höheren HbA1c-Werten, extremen Blutzuckerwerten und deutlich erhöhter Häufigkeit von Unterzuckerungen führen, wie eine vor kurzem veröffentlichte retrospektive Studie zeigte.6

Ausserdem haben Studien gezeigt, dass nur rund die Hälfte aller geprüften Blutzuckermessgeräte die Mindestanforderungen an die Genauigkeit erfüllen, die in der Norm ISO 15197:2013/EN ISO 15197:2015 festgelegt sind.7,8

Über Roche Diabetes Care

Roche Diabetes Care ist ein Pionier in der Entwicklung von Blutzuckermessgeräten und weltweit führend in den Bereichen Diabetes-Management-Systeme und Services. Es Menschen mit Diabetes zu ermöglichen, ein fast normales und aktives Leben zu führen – dafür setzt sich die Marke Accu-Chek seit 40 Jahren engagiert ein. Zudem unterstützt sie Ärzte und andere medizinische Fachkräfte darin, ihre Patienten optimal zu betreuen. Accu-Chek bietet Menschen mit Diabetes und ihren Versorgern innovative Produkte und umfassende, wirksame Lösungen für ein komfortables, effizientes und effektives Diabetesmanagement – von der Blutzuckermessung über die Dokumentation und Interpretation der Daten bis hin zur Insulingabe. Das Accu-Chek Portfolio umfasst Blutzuckermessgeräte, Insulinpumpen-Systeme, Stechhilfen sowie Lösungen im Bereich Informations-Management und Schulungsprogramme für Ärzte, Diabetesberaterinnen und Menschen mit Diabetes – die zu einem verbesserten Therapieergebnis beitragen können.

Nähere Informationen finden Sie unter www.accu-chek.de.

Über Roche

Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen.

Roche ist das grösste Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der Personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das siebte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2015 weltweit über 91 700 Mitarbeitende. Im Jahr 2015 investierte Roche CHF 9,3 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 48,1 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com

Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Literatur

1 Harvey C., et al., J Diabetes Sci Technol July 2016; Published online before print July 6, 2016, DOI: 10.1177/1932296816658058
2 International Organization for Standardization (ISO). ISO 15197:2013. http://www.iso.org/iso/catalogue_detail?csnumber=54976
3 Brazg R., et al. J Diabetes Sci Technol June 2016; Published online before print June 5, DOI: 10.1177/1932296816652902
4 Brazg R., et al. J Diabetes Sci Technol 2013;7:144-152
5 Ginsberg B., J Diabetes Sci Technol. Jul 2009;3(4):903-913
6 Boettcher, C. et al., Diabetes Technol Ther. Apr 2015;17(4):275-282
7 Freckmann G,et al., J Diabetes Sci Technol. Sep 2012;6(5):1060-1075
8 Baumstark A, et al., J Diabetes Sci Technol. Sep 2012;6(5):1076-1086