Roche übernimmt GeneWEAVE, um Produktangebot in der mikrobiologischen Diagnostik zu erweitern

Basel, 13. August 2015

Smarticles Technologie von GeneWEAVE stärkt die Rolle von Roche bei der Bekämpfung von arzneimittelresistenten Bakterien

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) gab heute die Unterzeichnung der abschliessenden Vereinbarung zur Übernahme von GeneWEAVE BioSciences, Inc. (GeneWEAVE), einem privat geführten Unternehmen mit Sitz in Los Gatos, Kalifornien, USA, bekannt. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für die klinisch-mikrobiologische Diagnostik. Gemäss der Übernahmevereinbarung wird Roche den Gesellschaftern von GeneWEAVE eine Sofortzahlung von 190 Millionen US-Dollar sowie bis zu 235 Millionen US-Dollar nach Erreichen produktbezogener Meilensteine leisten. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen. Nach erfolgtem Abschluss wird GeneWEAVE in Roche Molecular Diagnostics integriert.

Durch die Übernahme erhält Roche Zugang zur Smarticles Technologie von GeneWEAVE, einer innovativen Klasse von molekularen Diagnostika zum schnellen Nachweis von multiresistenten Krankheitserregern und zur Bestimmung der Antibiotikaempfindlichkeit direkt aus klinischen Proben ohne die üblicherweise erforderlichen Verfahren der Anreicherung, Kultur oder Probenvorbereitung. Das erste System, das GeneWEAVE entwickelt, ist vivoDx — ein vollautomatisiertes Random-Access-System, das die Anforderungen von Labors an den Nachweis von multiresistenten Erregern und die Unterstützung bei der Wahl der richtigen Antibiotikatherapie erfüllt. Die neue Technologie wird zurzeit in zahlreichen Labors in den USA evaluiert.

„Mit GeneWEAVE erweitern wir unser Produktspektrum in der mikrobiologischen Diagnostik durch eine innovative Technologie zur Bekämpfung von arzneimittelresistenten Bakterien. Diese Technologie könnte medizinischem Fachpersonal schnellen Zugang zu exakten Laborbefunden verschaffen, die dann zu raschen, fundierten Behandlungsentscheidungen führen“, so Roland Diggelmann, COO von Roche Diagnostics. „Wir begrüssen die Mitarbeitenden von GeneWEAVE bei Roche Diagnostics. Sie werden sich weiter auf die Entwicklung und Produktion von diagnostischen Lösungen auf der Basis der Smarticles™ Technologie konzentrieren.“

„Wir freuen uns darauf, im Team von Roche Molecular Diagnostics auch in Zukunft innovative Lösungen für die mikrobiologische Diagnostik zu entwickeln“, so Steve Tablak, Chief Executive Officer von GeneWEAVE. „Roche ist das ideale Unternehmen, um unsere vielversprechende Smarticles™ Technologie zur Marktreife zu entwickeln. Wir werden uns auch in Zukunft engagiert für den anhaltenden Erfolg der Mitarbeitenden, der Produkte und der Pipeline von GeneWEAVE einsetzen.“

Über GeneWEAVE

GeneWEAVE, Inc., mit Sitz in Los Gatos, Kalifornien, ist ein privat geführtes Unternehmen im Bereich der In-vitro-Diagnostik, das den Fortschritt in der klinischen Mikrobiologe mit diagnostischen Lösungen vorantreibt. Diese unterstützen medizinisches Fachpersonal in der Bekämpfung von arzneimittelresistenten Bakterien, indem sie wirksame Überwachungsprogramme, frühe therapeutische Entscheidungshilfen und einen verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika ermöglichen. Die innovative, patentierte Smarticles™ Technology macht sich die Kraft der Biologie für den schnellen Nachweis von Arzneimittelresistenzen und die Bestimmung der Antibiotikaempfindlichkeit ohne die bisher erforderliche Anreicherung, Kultur und Probenvorbereitung zunutze. Wir bezeichnen dieses neue Paradigma als „Sample-In/Susceptibility-Out“ (Bestimmung der Empfindlichkeit direkt aus der Probe).

GeneWEAVE und Smarticles sind Marken von GeneWEAVE, Inc. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Über Roche

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist eines der führenden Unternehmen im forschungsorientierten Gesundheitswesen. Es vereint die Stärken der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics und entwickelt als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen differenzierte Medikamente für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Neurowissenschaften. Roche ist auch der weltweit bedeutendste Anbieter von Produkten der In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind Ziel der Personalisierten Medizin, eines zentralen strategischen Ansatzes von Roche. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1896 hat Roche über einen Zeitraum von mehr als hundert Jahren wichtige Beiträge zur Gesundheit in der Welt geleistet. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Chemotherapeutika.

Die Roche-Gruppe beschäftigte 2014 weltweit 88 500 Mitarbeitende, investierte 8,9 Milliarden Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von 47,5 Milliarden Schweizer Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.

Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.