Roche: Franz B. Humer steht 2014 zur Wiederwahl als Verwaltungsratspräsident nicht mehr zur Verfügung

Basel, 05. März 2013

Roche wird im Herbst 2013 über die Nachfolge informieren

Der Roche-Verwaltungsratspräsident Franz B. Humer hat an der heutigen Generalversammlung bekannt gegeben, dass er 2014 nicht mehr zur Wiederwahl in das Gremium zur Verfügung steht. Roche wird über die Nachfolge im Präsidium des Verwaltungsrats im Herbst 2013 informieren. Der Verwaltungsrat hat bereits entschieden, dass das Präsidium durch einen non-executive Chairman ausgeübt werden wird. Damit setzt Roche die Aufgabentrennung zwischen dem Präsidenten des Verwaltungsrats und dem CEO fort.

Franz B. Humer, Verwaltungsratspräsident von Roche: „ Das Unternehmen ist gut aufgestellt und bestens gerüstet für die zukünftigen Herausforderungen. Das ist ein guter Zeitpunkt, das Amt weiterzugeben. Ich freue mich auf die nächsten 12 Monate und werde mein Amt als Verwaltungsratspräsident mit voller Energie und mit Begeisterung ausüben.“

Über Roche

Roche mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ein führendes, forschungsorientiertes Unternehmen, ist spezialisiert auf die beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics. Als weltweit grösstes Biotech-Unternehmen entwickelt Roche klinisch differenzierte Medikamente für die Onkologie, Infektionskrankheiten, Entzündungs- und Stoffwechselkrankheiten sowie neurologische Erkrankungen. Roche ist führend im Diabetesmanagement und auch der weltweit bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostik und gewebebasierten Krebstests. Medikamente und Diagnostika, welche die Gesundheit, die Lebensqualität und die Überlebenschancen von Patienten entscheidend verbessern, sind das strategische Ziel der personalisierten Medizin von Roche. 2012 beschäftigte Roche weltweit über 82’000 Mitarbeitende und investierte mehr als 8 Milliarden Franken in die Forschung und Entwicklung. Der Konzern erzielte einen Umsatz von 45,5 Milliarden Franken. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.

Weitere Informationen
- Rede Franz B. Humer: http://www.roche.com/agm13_fbh_d.pdf