Roche GRI G4 Index

Berichterstattung anhand der aktuellsten GRI-Richtlinien

Seit 2014 berichten wir anhand der Global Reporting Initative’s (GRI) G4-Richtlinien und legen unsere Hauptanwendungsgebiete offen. Außerdem berichten wir über zusätzliche Indikatoren, die über das Kerngebiet hinausgehen. Von 2006 bis 2013 haben wir anhand der GRI G3-Richtlinien berichtet und erreichten eine von der GRI bestätigte A+ für unsere Berichterstattung.  

gri_image_740

Über GRI

Die GRI gibt Organisationen einen Rahmen, der für das Erfassen und Berichten der Nachhaltigkeitsperformance eine Basis bietet. Das Ziel ist eine transparente und einheitliche Herangehensweise für die Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die GRI-Richtlinien sind freiwillig und dienen der Berichterstattung über die Leistung hinsichtlich ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Geschäftsaktivitäten. 

GRI G4 Richtlinien

Die vierte Generation der Richtlinien wurde im Mai 2013 eingeführt. Sie ist das Resultat von zahlreichen Gesprächen mit Anspruchsgruppen und Experten aus Bereichen der Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, dem Finanzwesen und aus Arbeitsorganisationen. Das Ziel von G4 ist eine standardisierte Praxis zur Nachhaltigkeitsberichterstattung auf verschiedenen Ebenen. mehr

Im Einklang mit den GRI G4-Richtlinien haben wir eine Materialitätsbewertung von Kernthemen vorgenommen, die für uns und unsere Anspruchsgruppen von großer Bedeutung sind. Materialität

GRI G4 Index

GRI Indikator Beschreibung Referenz Grund für Auslassungen

Strategie und Analyse

G4-1 Erklärung des höchsten Entscheidungsträgers der Organisation AR 2016 S. 14-17

Organisationsprofil

G4-3 Name der Organisation AR 2016, Cover Rückseite
FR 2016, Cover Rückseite
www.roche.com
G4-4 Wichtigste Marken, Produkte und Dienstleistungen AR 2016 S. 30-31
AR 2015 S. 36
FR 2016 S. 12-17
Produkte
Pipeline
G4-5 Hauptsitz der Organisation AR 2016, Cover Rückseite
FR 2016, Cover Rückseite
Roche weltweit
G4-6 Anzahl der Länder, in denen die Organisation operiert, und die Namen der Länder, in denen entweder die Organisation in wesentlichem Umfang tätig ist oder die für die im Bericht behandelten Nachhaltigkeitsthemen besonders relevant sind FR 2016 S. 120-123
Roche weltweit
G4-7 Eigentumsverhältnisse und Rechtsform AR 2016 S. 108-122
FR 2016 S. 162-165
Governance
G4-8 Märkte, die bedient werden (einschließlich geografischer Aufschlüsselung, belieferter Branchen sowie der Art der Abnehmer und Empfänger) AR 2016 Innendeckel, S. 8-11, 28-33, 36-37, 46-55, 60-65
FR 2016 S. 3-17, 21-24
G4-9 Umfang der Organisation AR 2016 S. 26-29
FR 2016 Inendeckel
Key Performance Indicators
G4-10 Gesamtbelegschaft nach Arbeitsvertrag, Beschäftigungsart sowie nach Region und Geschlecht Für Mitarbeiter
Key Performance Indicators
Vertraulichkeitsauflagen
Aufgrund lokaler Gesetzgebungen (US) ist die Gliederung nach Geschlecht nicht möglich
G4-11 Prozentsatz aller Arbeitnehmer, die von Kollektivvereinbarungen erfasst sind Menschenrechte
Personalpolitik
Key Performance Indicators
G4-12 Lieferkette der Organisation Liferanten
G4-13 Wichtige Veränderungen während des Berichtszeitraums bezüglich der Größe, Struktur und Eigentumsverhältnisse der Organisation oder ihrer Lieferkette FR 2016 S. 7-9, 56-62, 63-67, 124-133, 160
G4-14 Beschreibung ob und wie der Vorsorgeansatz oder das Vorsorgeprinzip von der Organisation behandelt wird AR 2016 S. 108-123
G4-15 Liste von extern entwickelten wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Chartas, Prinzipien oder anderen Initiativen, die von der Organisation befürwortet oder unterstützt werden AR 2016 S. 60, 101-105
Memberships and International CR Recommendations
Integrität im Geschäftsverkehr und Marketing-Praxis
Positionen, Richtlinien&Downloads
G4-16 Liste von Mitgliedschaften in Verbänden (wie Industrieverbände) und nationale oder internationale Interessensverbände, bei denen die Organisation:
- auf Führungsebene eine Position innehat; 
- an Projekten oder in Arbeitsgemeinschaften teilnimmt; 
- beträchtliche Finanzmittel über die üblichen Mitgliedsbeiträge hinaus bereitstellt; 
- die Mitgliedschaft als strategisch betrachtet
AR 2016 S. 104-105
Integrität im Geschäftsverkehr und Marketing-Praxis
Geförderte Patientenorganisationen
Memberships and International CR Recommendations
Stakeholder engagement
Ermittelte wesentliche Aspekte und Grenzen
G4-17 Liste von Unternehmen, die im konsolidierten Jahresabschluss oder in gleichwertigen Dokumenten aufgeführt sind FR 2016 S. 113-116
Roche weltweit
G4-18 Verfahren zur Festlegung der Berichtsinhalte FR 2016 S. 41, 124-133
Materialität
G4-19 Liste sämtlicher wesentlichen Aspekte, die im Prozess zur Festlegung der Berichtsinhalte ermittelt wurden Materialität
G4-20 Abgrenzung von sämtlichen wesentlichen Aspekten innerhalb der Organisation Materialität
G4-21 Abgrenzung von sämtlichen wesetlichen Aspekten ausserhalb der Organisation Materialität
G4-22 Auswirkung jeder Neudarstellung einer Information aus früheren Berichten und Begründung für solche Neudarstellungen FR 2016 S. 59-65
- Akquisitionen 2016 S. 59-62 
- Globale Restrukturierungspläne S. 63-65
G4-23 Wichtige Änderungen im Umfang und in den Grenzen der Aspekte im Vergleich zu früheren Berichtszeiträumen FR 2016 S. 48-49, 124-133
- Wesentliche Ermessungsentscheidungen, Schätzungen und Annahmen S. 48
- Änderungen bei den Grundsätzen der Rechnungslegung S. 132
Einbindung von Stakeholdern
G4-24 Liste der von der Organisation eingebundenen Stakeholdergruppen Stakeholder engagement
G4-25 Grundlage für die Ermittlung und Auswahl der Stakeholder, die eingebunden werden sollen Stakeholder engagement
G4-26 Ansatz zur Einbindung von Stakeholdern einschließlich der Häufigkeit der Einbindung nach Art und Stakeholdergruppe Stakeholder engagement
G4-27 Wichtigste Themen und Anliegen, die durch die Einbindung der Stakeholder aufgekommen sind, und wie die Organisation auf jene wichtigen Themen und Anliegen reagiert hat, einschließlich durch ihre Berichterstattung

AR 2016 S. 4-5, 8-13, 40-42, 60-67, 92-95, 104-105
Materialität
Stakeholder engagement

Berichtsprofil
G4-28 Berichtszeitraum (z. B. fiskalisch oder Kalenderjahr) für die bereitgestellten Informationen AR 2016 Vorderseite Cover
FR 2016 Vorderseite Cover
G4-29 Datum des jüngsten vorhergehenden Berichts (falls vorhanden) Geschäftsberichte
G4-30 Berichtszyklus (z. B. jährlich, zweijährlich) Geschäftsberichte
G4-31 Kontaktstelle für Fragen bezüglich des Berichts oder seiner Inhalte AR 2016 S. 154
FR 201 S. 169
G4-32 Tabelle zur Identifizierung der GRI-Standardangaben innerhalb des Reports Roche GRI G4 index
G4-33 Verfahrensweise und gegenwärtigen Praktiken hinsichtlich einer externen Prüfung des Berichts AR 2015 S. 152-153
FR 2016 S. 167-168
Unternehmensführung
G4-34 Führungsstruktur der Organisation, einschließlich der Komitees des höchsten Kontrollorgans, die für die Entscheidungsfindung bei wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen verantwortlich sind AR 2016 p. 108-123
Governance
Ethik und Integrität
G4-56 Werte, Grundsätze, Standards und Verhaltensnormen der Organisation Verhaltenskodex
Verhalten im Geschäftsverkehr
Chief Compliance Officer
Kategorie: wirtschaftlich
Aspekt: wirtschaftliche Leistung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EC1 Direkter erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert AR 2016 Innendeckel, S. 14, 20, 28, 30-33, 36-37
FR 2016 Innendeckel, S. 11, 22, 28-41
Key Performance Indicators
Aspekt: Marktpräsenz
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EC5 Spanne des Verhältnisses der Standardeintrittsgehälter nach Geschlecht zum lokalen Mindestlohn an Hauptgeschäftsstandorten - Vertraulichkeitsauflagen
Roche veröffentlicht keine Angaben über Löhne und Gehälter, ausgenommen Angaben über die Vergütung der Konzernleitung und des Verwaltungsrats
Aspekt: indirekte wirtschaftliche Auswirkungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EC8 Art und Umfang erheblicher indirekter wirtschaftlicher Auswirkungen AR 2016 Innendeckel, S. 5, 34, 49, 53, 62-65, 70, 72-73, 80-86, 92-95, 104 
Aspekt: Beschaffung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EC9 Anteil an Ausgaben für lokale Lieferanten an Hauptgeschäftsstandorten Lieferanten
Lieferanten: Ziele und Zielerreichung
Nicht anwendbar
Roche veröffentlicht diese Informationen nur auf globalem Level
Kategorie: ökologisch
Aspekt: Materialien
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN1 Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen AR 2016 S. 78-87
Eco-balance
Ressourcen und Rohstoffe
Key Performance Indicators
Nicht anwendbar
Roche veröffentlich nur Informationen über den totalen Volumenverbrauch von Materialien
Aspekt: Energie
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN5 Energieintensität AR 2016 S. 83
Energieverbrauch
Key Performance Indicators
Ressourcen und Rohstoffe
Aspekt: Wasser
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN8 Gesamtwasserentnahme nach Quelle AR 2016 S. 85
Ressourcen und Rohstoffe
Wasserverbrauch
Aspekt: Biodiversität
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN13 Geschützte oder renaturierte Lebensräume AR 2016 S. 86-87
SHE: Goals&Performance
Rezyklierung und Abfallentsorgung
Aspekt: Emissionen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN18 Intensität der Treibhausgas (THG) Emissionen AR 2016 S. 84-85
Treibhausgasemissionen
Aspekt: Wasser und Abfall
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN22

Gesamtvolumen der Abwassereinleitung nach Qualität und Einletungsort

AR 2016 S. 85-86
SHE: Goals&Performance
Emissionen in das Wasser
Nicht anwendbar
Roche veröffentlich nur Angaben über den totalen Volumenverbrauch von Wasser 
Aspekt: Produkte und Dienstleistungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN27 Umfang der Massnahmen zur Verringerung der ökologischen Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen Positionen, Richtlinien&Downloads Nicht anwendbar
Roche veröffentlicht sämtliche Richtlinien und Verfahren und ist bestrebt, den negativen Einfluss von Produkten und Aktivitäten auf die Umwelt zu reduzieren. Jedoch veröffentlicht Roche keine quantitativen Angaben.
Aspekt: Compliance
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN29 Monetärer Wert signifikanter Bussgelder und Gesamtzahl nicht monetärer Strafen wegen Nichteinhaltung von Umweltgestzen und -Vorschriften SHE: Goals&Performance Keine wesentlichen Bussgelder in 2016
Aspekt: Transport
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN30 Erhebliche ökologische Auswirkunen durch den Transport von Produkten und anderen Gütern und Materialien, die für die Geschäftstätigkeit der Organisation verwendet werden, sowie durch den Transport von Mitgliedern der Belegschaft SHE: Goals&Performance
Aspekt: insgesamt
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN31 Die gesamten Aufwendungen und Investitionen für Umweltschutz nach Art AR 2016 S. 80-81
SHE: Goals&Performance
SHE Ausgaben
Aspekt: Bewertung der Lieferanten hinsichtlich ökologischer Aspekte
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN33 Erhebliche tatsächliche und potenzielle negative ökologische Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Massnahmen AR 2016 S. 80-87, 100-101
Lieferanten: Ziele&Zielerreichung
Aspekt: Beschwerdeverfahren hinsichtlich ökologischer Aspekte
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-EN34 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf ökologische Auswirkungen, die über formelle Beschwerdeverfahren eingereicht, bearbeitet und gelöst wurden Nicht anwendbar
Es wurden keine Beschwerden bezüglich Umwelteinflüsse vom offiziellen Beschwerdemanagement eingereicht  
Kategorie: gesellschaftlich
Unterkategorie: Arbeitspraktiken und menschenwürdige Beschäftigung
Aspekt: Beschäftigung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA1 Gesamtzahl und Rate neu eingestellter Mitarbeiter sowie Personalfluktuation nach Altersgruppe, Geschlecht und Region Mitarbeiter Vertraulichkeitsauflagen
Die Gliederung nach Altersgruppen, und Geschlecht darf nicht öffentlich kommuniziert werden
Aspekt: Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA4 Mindestmitteilungsfristen von betrieblichen Veränderungen, einschliesslich der Angabe, ob diese in Kollektivvereibarungen dargelegt sind Personalpolitik
Aspekt: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA5 Prozentsatz der Gesamtbelegschaft, die in formellen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Ausschüssen vertreten ist, die die Überwachung von Programmen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz unterstützen und entsprechende Beratung anbieten AR 2016 S. 80
Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden
Aspekt: Aus- und Weiterbildung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA10 Programme für Kompetenzmanagement und lebenslanges Lernen, die zur fortdauernden Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter beitragen und diese im Umgang mit dem Berufsausstieg unterstützen

AR 2016 S. 70-77
Mitarbeiter
Karriere und Entwicklung

Aspekt: Vielfalt und Chancengleichheit
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA12 Zusammensetzung der Kontrollorgane und Aufteilung der Mitarbeiter nach Mitarbeiterkategorie in Bezug auf Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörikgeit zu einer Minderheit und andere Diversitätsindikatoren AR 2016 S. 108-123
Diversität
Vertraulichkeitsauflagen
Die Gliederung nach Altersgruppen, und Geschlecht darf nicht öffentlich kommuniziert werden
Aspekt: gleicher Lohn für Frauen und Männer
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA13 Verhältnis des Grundgehalts und der Vergütung von Frauen zum Grundgehalt und Vergütung von Männern nach Mitarbeiterkategorie und Hauptgeschäftsstandorten Diversität Vertraulichkeitsauflagen
Roche veröffentlicht keine Angaben über Löhne und Gehälter, ausgenommen Angaben über die Vergütung der Konzernleitung und des Verwaltungsrats
Aspekt: Bewertung der Lieferanten hinsichtlich Arbeitspraktiken
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA15 Erhebliche tatsächliche und potenzielle negative Auswirkungen auf Arbeitspraktiken in der Lieferkette und ergriffene Massnahmen Lieferanten
Verhaltenskodex für Lieferanten
Aspekt: Beschwerdeverfahren hinsichtlich Arbeitspraktiken
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-LA16 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf Arbeitspraktiken, die über formelle Beschwerdeverfahren eingereicht, bearbeitet und gelöst wurden Risikomanagement
Unterkategorie: Menschenrechte
Aspekt: Investitionen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR1 Gesamtzahl und Prozentsatz der signifikanten Investitionsvereinbarungen und -Verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder unter Menschenrechtsaspekten geprüft wurden 

AR 2016 S. 4, 100-101, 104
Verhaltenskodex für Lieferanten
Roche Position on Respecting Human Rights
Menschenrechte
Lieferanten
Sämtliche Investitionsvereinbarungen beinhalten Menschenrechtsklauseln, werden unter Menschenrechtsaspekten geprüft und/oder verweisen auf den Roche Verhaltenskodex für Lieferanten, welcher Menschrechtsklauseln beinhaltet. Über 75% der Verträge und Bieterverfahren enthalten Nachhaltigkeitsklauseln, welche zum Roche Verhaltenskodex für Lieferanten verweisen. Menschenrechte sind zudem Bestandteil der Lieferantenaudits, welche wir im Rahmen der PSCI Prinzipien durchführen. 

Aspekt: Gleichbehandlung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR3 Gesamtzahl der Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemassnahmen AR 2016 S. 101
Personalpolitik
Menschenrechte
Aspekt: Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR4 Ermittelte Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen das Recht der Beschäftigten auf Vereinigungsfreiheit oder Kollektivverhandlungen verletzt wird oder erheblich gefährdet sein könnte, und ergriffenen Massnahmen zum Schutz dieser Rechte Personalpolitik
Unsere Werte

Nicht anwendbar
Bei Roche bestehen keine Aktivitäten oder Beziehung zu Lieferanten, bei denen ein solches Risiko besteht

Aspekt: Kinderarbeit
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR5 Ermittelte Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen ein erhebliches Risiko von Kinderarbeit besteht, und ergriffene Massnahmen als Beitrag zur Abschaffung von Kinderarbeit Personalpolitik
Unsere Werte
Das Thema wird vom Roche Verhaltenskodex für Lieferanten in der PSCI (Pharmaceutical Supply Chain Initiative) abgedeckt unda.
Nicht anwendbar
Bei Roche bestehen keine Aktivitäten oder Beziehung zu Lieferanten, bei denen ein solches Risiko besteht 
Aspekt: Zwangs- oder Pflichtarbeit
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR6 Ermittelte Geschäftsstandorte und Lieferanten, bei denen ein erhebliches Risiko von Zwangs- oder Pflichtarbeit besteht, und ergriffene Massnahmen als Beitrag zur Beseitigung aller Formen von Zwangs- oder Pflichtarbeit - Nicht anwendbar
Bei Roche bestehen keine Aktivitäten oder Beziehung zu Lieferanten, bei denen ein solches Risiko besteht 
Aspekt: Sicherheitspraktiken
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR7 Prozentsatz des Sicherheitspersonals, das zu Menschenrechtspolitik und -Verfahren der Organisation, die für die Geschäftstätigkeit massgeblich sind, geschult wurde Verhaltenskodex für Lieferanten
Mitarbeiter
Alle Mitarbeiter sind dazu verpflichtet, das E-Learning Verhaltenskodex-Program von Roche zu absolvieren, welches unsere Richtlinien inklusive Menschenrechte beinhaltet. Die Teilnahme ist obligatorisch und wird nach Abschluss überprüft.
Aspekt: Rechte der Bevölkerung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR8 Gesamtzahl der Vorfälle, in denen Rechte der indigenen Bevölkerung verletzt wurden, und ergriffene Massnahmen - Nicht anwendbar
Rechtsverletzungen von indigenen Bevölkerungen kommen bei unseren Geschäftspraktiken nicht vor
Aspekt: Prüfung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR9 Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Menschenrechte oder menschenrechtliche Auswirkungen geprüft wurden AR 2016 S. 100-101
Lieferanten
Lieferanten: Ziele&Zielerreichung
Aspekt: Bewertung der Lieferanten hinsichtlich Menschenrechten
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR10 Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Menschenrechtskriterien überprüft wurden AR 2016 S. 100-101
Verhaltenskodex für Lieferanten
Menschenrechte
Lieferanten
Lieferanten: Ziele&Zielerreichung
Sämtliche kritische Lieferanten wurden auf Menschenrechtskriterien überprüft. Wir kündigten unsere Zusammenarbeit mit drei Lieferanten, welche die Mindeststandards nicht erfüllten und nicht bereit waren, sich bezüglich unseren Kriterien zu verbessern. 
Aspekt: Beschwerdeverfahren hinsichtlich Menschenrechtsverletzungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-HR12 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf menschenrechtliche Auswirkungen, die über formelle Beschwerdeverfahren eingereicht, bearbeitet und gelöst wurden Key Performance Indicators
Unterkategorie: Gesellschaft
Aspekt: lokale Gemeinschaften
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO1 Prozentsatz der Geschäftsstandorte, bei denen Massnahmen zur Einbindung lokaler Gemeinschaften, Folgenabschätzungen und Förderprogramme umgesetzt wurden AR 2016 S. 90-95
Gemeinnütziger Beitrag
Aspekt: Korruptionsbekämpfung
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO3 Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Korruptionsrisiken geprüft wurden, und ermittelte erhebliche Risiken AR 2016 S. 100-101
Integrität im Geschäftsverkehr und Marketing-Praxis
Riskikomanagement
Aspekt: Politik
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materiality
G4-SO6 Gesamtwert der politischen Spenden, dargestellt nach Land und Empfänger/Begünstigtem AR 2016 S. 105 (nur für die Schweiz)
Stakeholder engagement
Geförderte Patientenorganisationen
Aspekt: wettbewerbswidriges Verhalten
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO7 Gesamtzahl der Verfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten oder Kartell- und Monopolbildung sowie deren Ergebnisse AR 2016 S. 100-101
Aspekt: Compliance
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO8 Monetärer Wert signifikanter Bussgelder und Gesamtzahl nicht monetärer Strafen wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften AR 2016 S. 101
FR 2016 S. 78-82
Keine wesentlichen Bussgelder belasteten das Unternehmen
Aspekt: Beschwerdeverfahren hinsichtlich gesellschaftlicher Auswirkungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO9 Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Kriterien in Bezug auf Auswirkungen auf die Gesellschaft überprüft wurden Verhaltenskodex für Lieferanten
Menschenrechte
Lieferanten
Sämtliche kritische Lieferanten wurden auf Menschenrechtskriterien überprüft. Wir kündigten unsere Zusammenarbeit mit drei Lieferanten, welche die Mindeststandards nicht erfüllten und nicht bereit waren, sich bezüglich unseren Kriterien zu verbessern. 
Aspekt: Beschwerdeverfahren hinsichtlich gesellschaftlicher Auswirkungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-SO11 Anzahl der Beschwerden in Bezug auf Auswirkungen auf die Gesellschaft, die über formelle Beschwerdeverfahren eingereicht, bearbeitet und gelöst wurden Risikomanagement
Unterkategorie: Produktverantwortung
Aspekt: Kundengesundheit und -Sicherheit
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-PR1 Prozentsatz der Vorfälle der Nichteinhaltung von Vorschriften und freiwilligen Verhaltensregeln in Bezug auf die Auswirkungen von Produkten und Dienstleistungen auf Gesundheit und Sicherheit, dargestellt nach Art der Folgen AR 2016 S. 102-103
Patientensicherheit
Aspekt: Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-PR3 Art der Produkt- und Dienstleistungsinformationen, die durch die Verfahren der Organisation für Informationen über und Kennzeichnung von Produkt(en) erforderlich sind, sowie Prozentsatz der massgeblichen Produkt- und Dienstleistungskategorien, die solchen Informationspflichten unterliegen AR 2016 S. 102-104
Ethik in Forschung und Entwicklung
Integrität im Geschäftsverkehr und Marketing-Praxis
Roche ist in einer strikt regulierten Industrie tätig, in welcher die Kommunikation solcher Informationen notwendig sind um eine Betriebslizenz zu erhalten. 
Aspekt: Marketing
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-PR6 Verkauf verbotener oder umstrittener Produkte Integrität im Geschäftsverkehr und Marketing-Praxis
Positionen, Richtlinien&Downloads
Verhaltenskodex
Aspekt: Schutz der Privatsphäre von Kunden
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-PR8 Gesamtzahl begründeter Beschwerden in Bezug auf den Schutz der Privatsphäre des Kunden und die Verletzung des Datenschutzes  - Nicht anwendbar
Roche agiert in einer strikt regulierten Industrie was die Privatsphäre des Kunden und Datenschutz anbelangt
Aspekt: Compliance
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz Materialität
G4-PR9 Geldwert der erheblichen Bussgelder wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften in Bezug auf die Bereitstellung und Nutzung von Produkten und Dienstleistungen FR 2016 S. 78-82
Keine wesentlichen Bussgelder belasteten das Unternehmen