Berichterstattung als Führungsinstrument

Die Konzernberichterstattung zur Nachhaltigkeit wird vom Corporate Sustainability Committees geführt und von PricewaterhouseCoopers geprüft. Die Daten und Informationen dienen auch der internen Prüfung und allfälligen Anpassungen der Nachhaltigkeitsstrategie. Transparente Berichterstattung dienen der kontinuierlichen Verbesserung unseres Geschäftsmodells. Wir verpflichten uns zu klarer, relevanter, ausgewogener sowie präziser Information an unsere Anspruchsgruppen

Umfang der Berichterstattung

Die Nachhaltigkeits- und Finanzberichterstattung von Roche erfolgt in unserem Geschäftsbericht, Finanzbericht und im Onlinebericht. Wir decken alle Regionen und Divisionen im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017 ab. Der Berchtsumfang ist in unserem Finanzbericht beschrieben und hat sich 2017 gegenüber 2016 nicht wesentlich verändert.

Den UN-Entwicklungszielen und GRI-Standards verpflichtet

Wir tragen zu mehreren NachhaltigkeitSzielen der 2030-Agenda der Vereinten Nationen (UN) und deren 169 Unterzielen bei. Es ist besonders erfreulich, dass eines der Entwicklungsziele dem Thema Gesundheit gewidmet ist (SDG 3).

Wir richten uns seit 2014 nach den GRI-G4-Richtlinien (Global Reporting Initiative) und berichten über die wesentlichen ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen unserer Aktivitäten. Im Berichtsjahr 2017 folgen wir den neu eingeführten GRI-Standards, deren wesentliche Elemente auf den G4-Richtlinien basieren. Unsere Berichterstattung konzentriert sich auf die Kernaspekte, wobei wir mit einigen Indikatoren über die Kernanforderungen hinausgehen.

Im Einklang mit den GRI-Richtlinien haben wir 2014 eine Materialitätsanalyse durchgeführt. Daraus ergaben sich Themen, die wir für unser Geschäft und unsere Anspruchsgruppen als am relevantesten erachten. Materialität 

Datenerfassung

GRI-Standards und die Richtlinien des Europäischen Dachverbandes der Chemischen Industrie (CEFIC) setzen den Rahmen für unsere Berichterstattung. Jedes Jahr erfassen wir Daten und Informationen von unseren Unternehmenseinheiten zu wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Indikatoren. Diese werden auf Konzernebene konsolidiert. Ausserdem folgt Roche der internationalen Norm ISO 26000 (Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung). Wir messen unsere Leistung anhand finanzieller und nichtfinanzieller Indikatoren.

Externe Verifizierung

Unser Geschäftsbericht beinhaltet einen unabhängigen Prüfungsbericht von PricewaterhouseCoopers.