Reward Partner Compensation (m/w/d)

Deutschland, Baden-Württemberg, Mannheim
Deutschland, Bayern, Penzberg

en fr es ru tr it pt zh ja

Innerhalb des Chapters People Rewards & Recognition treiben wir mit viel Engagement und Leidenschaft das Thema Compensation voran. Unser Fokus liegt auf der Gestaltung zukunftsorientierter Lösungen und Instrumente. Die Position bietet die herausfordernde Chance, als Reward Partner im Bereich Compensation Management in der lokalen und globalen Roche-Welt Zeichen zu setzen.

Der Reward Partner Compensation (RPC) (m/w/d) wird mit Führungskräften und People & Culture Business Partnern zusammenarbeiten und diese zu komplexen Vergütungsfragestellungen in einem Länder- und Geschäftsbereichs-übergreifenden Chapter-Modell mit drei Regionen (Amerika, EMEA, APAC) beraten. Der RPC wird auch mit den Reward Analysts innerhalb der People Support Solutions-Organisation zusammenarbeiten, um globale und lokale Expertise zu vermitteln.

Der Reward Partner verfügt über ein solides Verständnis der globalen Compensation-Richtlinien und -Prozesse von Roche sowie über tiefgreifende Kenntnisse der lokalen Vergütungspraxis und gesetzlichen Rahmenbedingen sowie der geografischen Region, in der er/sie unterstützt. In dieser Position wird eng mit dem People and Culture Business Partner zusammengearbeitet, insbesondere bei Themen wie Reorganisationen, Arbeitsrecht und komplexen Angeboten hinsichtlich Gehaltsfragestellungen. Darüber hinaus werden Sie je nach Bedarf an globalen und/oder lokalen Projektteams und Arbeitsgruppen teilnehmen und/oder diese leiten, um die Angebote des Chapters kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der RPC ist für die Governance und Einhaltung aller Grundsatzthemen verantwortlich. Dies bezieht sich auch auf die Anleitung und Unterstützung der Reward Analysten. Der RPC wendet unsere Entscheidungsprinzipien an, um den Aufgaben festzulegen und Initiativen zu priorisieren.

Darüber hinaus versteht der RPC genau, wann eine Eskalation erforderlich ist und folgt dem Eskalationsweg, um eine globale Abstimmung zu gewährleisten. 

 

Der RPC ist verantwortlich für die Umsetzung der strategischen Ausrichtung der Reward Area of Practice (AoP), wie sie vom People Reward and Recognition Chapter Enabling Team definiert wurde. Dies umfasst unter anderem die Konzeption von Gehaltssystemen und deren Implementierung, Lieferantenmanagement und Schulungen.

Der RPC trägt aktiv zur Vision und Ausrichtung der Compensation AoP sowie des PR&R-Chapters bei. Er identifiziert Innovationen und Verbesserungspotentiale und trägt proaktiv zu Prozess- und Produktoptimierungen bei - mit dem Ziel die Effizienz und Nachhaltigkeit der AoP zu steigern. 

Der RPC vertritt und unterstützt die Reward-Community und fördert die agile Ausrichtung  und Denkweise in seiner täglichen Arbeit.  

Der Compensation Reward Partner ist ein Vergütungsexperte und dafür verantwortlich, sich über globale und lokale Marktentwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Der Compensation Reward Partner verfügt über ein solides Verständnis aller Vergütungskomponenten, -prozesse und -praktiken des Unternehmens und bietet Beratung und Schulungen an, die im Einklang mit der Unternehmensausrichtung und der allgemeinen strategischen Ausrichtung zu vergütungsrelevanten Themen stehen.

Hauptverantwortlichkeiten:

Zu den Hauptaufgaben dieser Position gehören unter anderem:

  • Zusammenarbeit mit Geschäfts- und P&C-Führungskräften, um innovative Ansätze und Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln

  • Anleitung, Coaching und Schulung der Reward Analyst Position, um das Verständnis für Organisationsstrukturen und Rollen, die Auslegung von Richtlinien usw. zu ermöglichen

  • Sicherstellen, dass globale und lokale/gesetzliche Richtlinien verstanden und eingehalten werden

  • Je nach Bedarf globaler und/oder lokaler Gruppenteilnehmer oder Gruppenleiter, um die Herausforderungen des Chapters anzusprechen oder Chapter-übergreifend zu arbeiten, um diese zu lösen oder zu verbessern

  • Als ein Mitglied des PR&R-Bereichs bei der kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitsprozessen mitzuarbeiten, um eine noch effizientere und schlankere Organisation zu schaffen

Anforderungen:

Folgende Anforderungen sind für diese Position vorausgesetzt: 

  • Fachwissen und Erfahrung auf dem Gebiet der Belohnung und Anerkennung

  • Gute analytische Fähigkeiten

  • Ausgeprägtes kritisches Denken

  • Beherrschung von Analyseinstrumenten (z. B. Excel, Access, Smartsheet)

  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, Daten zu interpretieren

  • Fähigkeit zu Priorisierung

  • Kundenorientierung

  • Agiles Mindset

Zu den Kernfähigkeiten gehören:

  • Gelebte Kundenorientierung in der täglichen Interaktion (inkl. Antizipation von Bedürfnissen, kulturelles Bewusstsein, Steuerung der eigenen Reaktion)

  • Problemlösungen aufzeigen (inkl. aktives Zuhören, kritisches Denken, Prozessverbesserungen)

  • Wachstumsorientierung (inkl. Risikobereitschaft, experimentierfreudig, offen für neue Lernmöglichkeiten, Feedback einholen und geben)

  • Nachgewiesenes Verständnis der wichtigsten Vergütungs-, Zusatzlleistungs- und/oder Philosophien und Grundsätze der Mobilität

Ihre Bewerbung

Ganz pragmatisch: Zum aktuellen Zeitpunkt benötigen wir lediglich Ihren Lebenslauf (keine Zeugnisse oder Ähnliches).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie haben Fragen zum Status Ihrer Bewerbung oder allgemein zur Stelle? 

Antworten auf Fragen bieten unsere FAQ. Und sollten Sie keine passende Antwort gefunden haben, ist unser Talent Acquisition Team für Sie da! 

Sie erreichen uns von Mo-Fr von 9-12 Uhr und von 13-16 Uhr unter 0621-759 1616. 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und helfen gerne weiter.