Lead Systems Engineer (w/m/d)

Deutschland, Baden-Württemberg, Kornwestheim

en fr es ru tr it pt zh ja

Als Lead Systems Engineer (w/m/d) bei Roche Diagnostics Automation Solutions (RDA) an unserem Standort in Kornwestheim bei Stuttgart (vsl. Anfang 2022 dann in Ludwigsburg) haben Sie innerhalb der R&D-Abteilung die technische Verantwortung für die Entwicklung von Systemen und –komponenten. Ihnen bietet sich eine hervorragende Gelegenheit als Teil einer internationalen Matrixorganisation das Systems-Engineering-Team fachlich zu führen und dabei Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Systems Engineering und Leadership einzubringen. Getreu dem Grundsatz »Without Diagnostics, Medicine is blind«

Was gibt es für Sie im Detail zu tun:

  • Sie sind verantwortlich für die Übersetzung der Anforderungen in Produkt-/ Systemanforderungen und das Requirements Management vom Review bis zur Freigabe sowie Change-Management und Traceability.

  • Sie arbeiten standortübergreifend eng mit externen und internen Schnittstellen zusammen, um bspw. die funktionale und physikalische Architektur bzgl. Systemkontext, Mechanik, Software, etc. zu definieren.

  • Sie entwickeln Konzepte und definieren Machbarkeitsstudien, um technische Anforderungen zu lösen.

  • Sie unterstützen bei der Definition der Verfikationsstrategie aus der Requirementsicht und verantworten die Bewertung von Produktrisiken sowie die Bearbeitung diverser Themen Spezialdisziplinen des Systems Engineering.

  • Sie tragen maßgeblich dazu bei mit anderen Funktionen cross-funktional zusammenzuarbeiten und sind für die Identifikation, Bewertung und Mitigierung technischer Projektrisiken verantwortlich.

Führungskompetenzen:

  • Sie führen fachlich (lateral) das interdisziplinäre Entwicklungsteam in Einklang mit den Roche Leadership Principles.

  • Dabei fördern Sie die Teamentwicklung und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, um das inspirierende und motivierende Arbeitsumfeld weiter zu entwickeln.

  • Zudem schaffen Sie Fokus und geben Orientierung, um Ambiguität und Komplexität erfolgreich zu bewältigen.

  • Sie zeigen Leidenschaft für Ihre Arbeit – im Sinne von: Doing now what patients need next

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurswesen, Informatik, Naturwissenschaften oder vergleichbar.

  • > 5 Jahre Berufserfahrung (inkl. Projektmanagementkenntnisse) und fachliche (laterale) Führungserfahrung

  • Solide Kenntnisse in Prozessen und Methoden des Systems Engineering (Requirements Engineerings, Architekturdefinition, Verifikation und Validierung); idealerweise im regulierten Umfeld.

  • Profunde Kenntnisse gängiger Systems-Engineering-Tools (z. B. hpALM, Polarion, DOORS, etc.) und  in Spezialdisziplinen des Systems Engineerings, wie z.B. modellbasierte Systemdefinition (MBSE), Reliability/ Availibility/ Maintainability/ Safety-Engineering (RAMS), Modellierung und Simulation, Configuration Management.

  • Zuverlässigkeit, Selbstdisziplin und ausgeprägte Teamfähigkeit, um in einem multikulturellen und cross-funktionalen Team Ergebnisse zu erzielen sowie den Mut, Ihren eigenen Standpunkt zu vertreten.

  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Ihre Bewerbung:

Bitte laden Sie Ihren aktuellen Lebenslauf, Motivationsschreiben und relevante Zeugnisse / Referenzen hoch. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.

Ansprechperson für Bewerbende:

Antworten auf Fragen bieten unsere FAQ. Sollten Sie die nötigen Informationen in den FAQs nicht finden, kontaktieren Sie bitte bei technischen Fragen unser AskHR-Team unter +49 621 759 74999.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Georg Zimmermann, Tel. +49 7141 3751-642

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Roche ist ein Arbeitgeber, bei dem Chancengleichheit zählt.

Ingenieurwesen, Ingenieurwesen > Design Engineering & Architecture