Medical Solutions Manager (m/w/d)

Deutschland, Baden-Württemberg, Mannheim

en fr es ru tr it pt zh ja

Was Sie erwartet:

Sie arbeiten bei einem global führenden Unternehmen im Bereich Diabetes in einem dynamischen Umfeld und komplexen Markt.

Die Abteilung Medical & Scientific Affairs der Roche Diabetes Care GmbH trägt die Verantwortung für die Generierung von Medizinischem Mehrwert, die Bereitstellung von Evidenz, z.B. mit RCTs und Real World-Daten inklusive Daten-Management und Bio-Statistik, Professional Relations, Medizinischer Unterstützung der Länderorganisationen, Medizinische Wissenschaft, z.B. Publikationserstellung, Schulung, Kongresse und Symposien sowie Medizinische Sicherheit, Risiko-Bewertung und Klinische Bewertung/Leistungsbewertung nach MDR/IVDR. Übernehmen Sie dabei als Medical Solutions Manager spannende und vielfältige Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung der gesetzlich erforderlichen Dokumente im Rahmen der Klinischen Bewertung/Leistungsbewertung (z.B. LSP, LSR, CEP/PEP, CER/PER, PMCF-P/PMPF-P, PMCF-ER/PMPF-ER; Unterstützung für SSCP) für den bearbeiteten Produktbereich bzw. die Koordination deren Erstellung über Kontraktoren.

  • Sie führen die medizinischen Risikobewertungen für den zu bearbeitenden Produktbereich durch.

  • Darüber hinaus sorgen Sie für den Aufbau, die Pflege und das Bereitstellen einer umfassenden Sammlung medizinischer Informationen, z.B. durch kontinuierliches Monitoring der medizinischen Literatur im Bereich Diabetes sowie der regulatorischen Neuerungen bei Medizinischen Geräten und In-Vitro Diagnostika, Kongressteilnahmen, Dokumentation, Schulung und zeitgerechte Beantwortung interner/externer Anfragen.

  • In Ihrer Funktion arbeiten Sie eng mit den anderen Tribes und Squads in Medical & Scientific Affairs sowie weiteren wichtigen globalen und regionalen Schnittstellen (z.B. Quality, Regulatory Affairs) zusammen.

  • Sie übernehmen die Konzeption, Initiierung und Unterstützung von klinischen Studien, z.B. durch Ausfertigung von Studienprotokollen, Installation von Steering Committees, medizinischen Trainings (einschließlich Erstellen von Trainingsmaterialien), Analyseplänen und Abschlussberichten in Zusammenarbeit mit der operativen Studien-/Statistikabteilung.

  • Sie unterstützen durch medizinischen Input laufende Entwicklungsprojekte, neue Geschäftsfelder und multidisziplinäre internationale Roche-Teams.

  • Sie halten Ihr Fachwissen sowohl in Bezug auf Indikationsgebiet und das kompetitive Umfeld als auch in Bezug auf das regulatorische Umfeld kontinuierlich auf dem aktuellen Stand.

Wer Sie sind:

  • Ihr Studium in Humanmedizin oder eine äquivalente Ausbildung haben Sie erfolgreich abgeschlossen, idealerweise mit Promotion.

  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung (4+ Jahre) gekoppelt mit Fachwissen in den Bereichen Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen, Labordiagnostik und digitale medizinische Anwendungen sowie Erfahrung mit klinischen Studien.

  • Sie waren bereits in der pharmazeutischen oder diagnostischen Industrie in einem der Bereiche Medical Affairs oder medizinisch-wissenschaftliche/klinische Entwicklung tätig oder konnte über einen medizinischen Dienstleister Erfahrungen sammeln.

  • Sie besitzen Erfahrung mit medizinischen Risikobewertungen oder klinischer Beurteilung nach MDD/MDR bzw. Leistungsbewertung nach IVDR ist von Vorteil.

  • Sie verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse.

  • Sicheres Auftreten im multikulturellen Umfeld sowie Freude an der Arbeit im Team zeichnen Sie aus.

  • Sie zeigen Bereitschaft, agiles Arbeiten zu verstehen und mit agilen Teams zu arbeiten.

  • Sie überzeugen durch soziale Intelligenz sowie exzellente Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten.

  • Reisebereitschaft bis zu 10%

Diese Position ist auf 2 Jahre befristet.

Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns!

Ansprechpartner für Bewerber

Antworten auf technische Fragen bieten unsere FAQ.

Bei inhaltlichen / Recruiting - spezifischen Fragen zur Stellenausschreibung, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Recruiter (Sebastian Gaber, 0621 759 69868).

Bewerbungsunterlagen

Für eine vollständige Bewerbung bitten wir Sie, einen aktuellen Lebenslauf, ein für die Stelle passendes Motivationsschreiben sowie relevante Zeugnisse hinzuzufügen. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.

Roche ist ein Arbeitgeber, bei dem Chancengleichheit zählt.

Medical Affairs, Medical Affairs > Medical Information/Scientific Affairs