Head of Operations and Site Logistic

Schweiz, Zug, Rotkreuz

en fr es ru tr it pt zh ja

Roche Diagnostics International AG in Rotkreuz ist der grösste Hersteller von voll automatisierten In-Vitro-Diagnosesystemen in der Schweiz. Seit 1969 wurden in Rotkreuz über 118‘000 Instrumente für den weltweiten Einsatz produziert. Dies geschieht durch die globale Organisation Instrument Operations Rotkreuz.
Die Mitarbeitenden dieser globalen Funktion verantworten die Montage und Fertigung von Testsystemen und Diagnoseinstrumenten auf einer Produktionsfläche von rund 20‘000 m2. Insgesamt werden in Rotkreuz 17 verschiedene Instrument-Typen für die Anwendung in Arztpraxen bis hin zu Gross-Laboratorien produziert

Die Abteilung «Operations und Site Logistik» ist Teil von Instrument Operations in Rotkreuz. Sie hat als Logistik Dienstleister am Standort Rotkreuz die Verantwortung für eine reibungslose Versorgung der internen Kunden über den gesamten Logistikprozess, sowohl für die logistische Versorgung der Instrumenten Produktion, sowie auch für die des gesamten Standorts.


Für diese Organisation suchen wir einen neuen Leiter, der folgende Aufgaben dieser Organisation verantwortet:

Sicherstellung des effizienten Materialflusses am Standort Rotkreuz:

  • Warenvereinnahmung für den gesamten Standort
  • Sachgemässe und wirtschaftliche Lagerhaltung (inkl. Kühlgut)
  • Termingerechte Material- und Warenbereitstellung sowohl für die Produktion, wie auch für den gesamten Standort
  • Termingerechte operative Abwicklung von Standort Dienstleistungen (Briefpost, Paketpost, Sonderabfall, Siedlungsabfall, etc.) 
     

Kommissionierung von Lager- und Rüstaufträgen für die Instrumenten Produktion:

  • Sicherstellen der effizienten und termingerechten Abwicklung der Fertigungsaufträge für Instrumente und Ersatzteile
  • Bereitstellung der erforderlichen Fertigungsdokumente und Labels an die Produktion
  • Koordination von Material Retouren an die Lieferanten

​Projekt und Prozess Support, und die Sicherstellung des vereinbarten Service Levels für die Standort- und Produktionslogistik:

  • Prozessverantwortung für die Annahme, das Handling, die Lagerung und den Warenausgang von indirekten Gütern
  • Prozessverantwortung für die fachgerechte Entsorgung von Abfällen
  • Planung, Implementierung und Weiterentwicklung effizienter standortbezogener Logistik- und Entsorgungsprozesse
  • Diverse Prozessverantwortung im Bereich Logistik (z.B. Gefahrengut)
  • SAP ERP (IM, WM) Prozess Support 
  • Projekt Management
  • Betreuung der Lernenden

Die Erwartung an den neuen Stelleninhaber:

  • Sicherstellen der operativen Materialversorgung der Produktion und der Dienstleistungen für den Standort
  • Erfolgreiche Weiterentwicklung der Organisation mit ca. 35 Mitarbeitern inkl. Teamleitern
  • Weiterentwicklung oder Erneuerung des derzeitigen Lagerkonzepts
  • Weiterentwicklung und Optimierung des SAP ERP basierten Lagerverwaltungssystems
  • Weiterentwicklung/Etablierung schlanker Logistikprozesse
  • Prozessoptimierungen im Rahmen unserer kontinuierlichen Verbesserungsmethodologie
  • Weiterentwicklung der Kennzahlen und KPIs

Die Anforderung an den neuen Stelleninhaber:

  • Höhere Ausbildung (UNI/FH) in Supply Chain Management/Logistik oder/und Betriebswirtschaft
  • Ausgewiesene Führungserfahrung (Leading Leaders)
  • Möglichst Erfahrung in der Medizinal Branche
  • Erfahrung in der Produktionslogistik (grosse Anzahl an direkter Materialien)
  • Erfahrung in der Materialbewirtschaftung und der Lagertechnik
  • Erfahrung in SAP (WM, eWM)
  • Projektmanagement und Change-Management Know-how
  • Hohes Maß an Kosten- und Qualitätsbewusstsein
  • Teamwork orientiert; mit viel Vertrauen und Respekt gegenüber Kollegen und Stakeholdern
  • Hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch