International Medical Science Liaison Manager (m/w/d) Huntington Disease *befristet bis 31.03.2021*, field-based

Deutschland, Grenzach

en fr es ru tr it pt zh ja

Stellenbeschreibung:

„Doing Now What Patients Need Next!” Das treibt uns an. Sie auch? Roche mit einer innovativen und zukunftsorientierten Pipeline sucht Sie als International Medical Science Liaison (MSL) Manager (m/w/d) für die Indikation Huntington Disease, Gebiet: Deutschland, Österreich & Schweiz. Diese medizinisch-wissenschaftliche Funktion ist eine nicht werbende Tätigkeit und beinhaltet die wissenschaftliche Kommunikation und Fortbildung sowie Studienunterstützung zu in der klinischen Entwicklung befindenden Produkten. Gesprächspartner sind in erster Linie Therapeutic Area Experts (TAEs) und Mitarbeiter von Studienzentren gemäß der medizinischen Strategie. Sie bilden die Schnittstelle zwischen internen Bereichen wie Medical Management (MM), Country Clinical Operations (CCO) auf nationaler aber auch internationaler Ebene und unseren externen (national und international) Ansprechpartnern und machen gewonnene Erkenntnisse („In Field Insights“) in der Organisation und für globale Interessenvertreter verfügbar. Darüber hinaus unterstützen Sie als Mitglied des globalen Medical Affairs Teams und des internationalen Medical Teams die Planung, Betreuung, Durchführung und Evaluation von medizinisch-wissenschaftlichen Projekten und Publikationen sowie die Durchführung von Studien und sind verantwortlich für die Organisation und Umsetzung von Fortbildungsveranstaltungen. Weiterhin beinhaltet das Aufgabenfeld:

  • Entwicklung und Implementierung von GCP/GEP konformen Kooperations-Plänen für TAEs in Abstimmung mit anderen Abteilungen
  • Unterstützung des „Enhanced Site Management“-Konzeptes. Identifikation, Strukturanalyse und Unterstützung passender Kooperationszentren im Bereich klinischer Studien in enger Kooperation mit CCO
  • Aufnahme und Einbringung von Vorschlägen zu Investigator-initiierten Studien (IIT) und anderen medizinisch wissenschaftlichen Projekten (Datenerhebungen, Register-, Fallstudien u.a.); interne Diskussion und Unterstützung von Medical Affairs bei der Umsetzung sowie der Gap-Analyse im Rahmen des Medical Planes; lokale Verantwortlichkeit für nicht-interventionelle Studien (NIS) in Zusammenarbeit mit MM und CCO
  • Mitarbeit in den Medical Brand Committees bzw. beim Medical Management

Die Position ist zeitlich begrenzt bis März 2021. Eine Beschäftigung in einem internationalen Anschlussprojekt oder in der nationalen MSL-Organisation ist denkbar.

Wer Sie sind:

Sie haben nach ihrem abgeschlossenen naturwissenschaftlichen oder Medizin-Studium (Promotion als Ausdruck wissenschaftlicher Qualifikation) bereits mehrjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie, idealerweise als MSL, sammeln können. Des Weiteren bringen Sie indikationsspezifische Kenntnisse mit. Darüber hinaus verfügen Sie über fundierte Kenntnisse der klinischen Medikamentenentwicklung und haben erfolgreich Projekte gemanagt. Sie sind in der Lage selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und verfügen über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten.  Es fällt Ihnen leicht neue Kontakte und Netzwerke aufzubauen und Sie können innerhalb dieser Netzwerke sehr gut interagieren. Folgende Punkte runden Ihr Profil ab:

  • Gute Kenntnis des Gesundheitssystems und des Pharmamarktes, Außendiensterfahrung ist von Vorteil
  • Fachkenntnisse im Bereich Neurologie, insbesondere Huntington Disease
  • Fähigkeit, strategisch zu denken und sich rasch in neue komplexe Themengebiete einzuarbeiten
  • Gute Präsentationsfähigkeit sowie hohe Sozialkompetenz und unternehmerisches Denken
  • Engagierte und kreative Persönlichkeit, die matrixorientierte Teamarbeit schätzt
  • Gute PC-Kenntnisse sowie sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir bieten:

Roche schreibt seit über 100 Jahren Wissenschaftsgeschichte und ist seitdem ein erfolgreiches und stabiles Unternehmen mit hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Täglich lernen wir hinzu und gehen neuen Ideen nach. Wer bei uns arbeitet, hat sich dem medizinischen Fortschritt verschrieben, der Entwicklung bahnbrechender Medikamente und Diagnostika auf wissenschaftlicher Grundlage, ständig auf der Suche das Leben jedes Patienten bestmöglichst zu verbessern. Die crossfunktionale Zusammenarbeit in wechselnden Teams, der respektvolle Umgang miteinander und die offene Roche Kultur inspirieren hoffentlich auch Sie, täglich ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Dabei werden Sie von Ihrer Führungskraft und Ihren Kollegen unterstützt, die Ihnen regelmäßig Feedback geben, Ihnen helfen Hindernisse zu überwinden und Lernerfahrungen zu nutzen. Darüber hinaus erwarten Sie viele weitere attraktive Benefits wie z.B. betriebliche Altersvorsorge, Ferienbetreuung für Ihre Kinder oder Sportangebote am Campus.

        

Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns!

www.medical-bei-roche.de

Ansprechpartner für Bewerber

Antworten auf technische Fragen bieten unsere FAQ.

Bei inhaltlichen / Recruiting - spezifischen Fragen zur Stellenausschreibung, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Recruiter (Eva Amend, +497624 142197).

Bewerbungsunterlagen

Für eine vollständige Bewerbung bitten wir Sie, einen aktuellen Lebenslauf, ein für die Stelle passendes Motivationsschreiben und relevante Zeugnisse hinzuzufügen. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.