„Einen Beitrag zur Gesundheit von Menschen weltweit zu leisten – gerade in diesen Zeiten ein tolles Gefühl!“

Ralf Herrmann (37 Jahre) arbeitet als Chemikant in der Produktion diagnostischer Tests bei Roche in Penzberg und macht aktuell berufsbegleitend seinen Abschluss in Chemietechnik. Im Interview erzählt er, was er an der Teamkultur bei Roche schätzt, wie er mit seiner Arbeit einen Beitrag zu einer besseren Patientenversorgung leisten kann und warum ein guter Chemikant bei Roche so gut wie alles werden kann.

mehr

Tags: Germany

Treffen Sie Andreas Wohlrath

Führungskraft mit Herz und Verstand

Neben Authentizität und Erreichbarkeit finde ich es wichtig, die Mitarbeitenden dabei zu begleiten, sich realistische Ziele zu setzen. Sie hierbei zu unterstützen und ihre Stärken zu fördern, sehe ich als einen entscheidenden Bestandteil meiner Arbeit. Auch sollte eine gute Führungskraft verstehen, wie die einzelnen Kolleginnen und Kollegen im Team zusammenspielen, was ihre Erwartungshaltungen sind und was auf der zwischenmenschlichen Ebene passiert. Auf dieser Basis kann dann die Verantwortung im Team am besten aufgeteilt werden.

mehr

Tags: Germany

Mein erstes Jahr als Führungskraft bei Roche

Chef sein ist keine One-Man-Show

Plötzlich stehst du alleine an der Spitze eines Teams, im Fokus der Aufmerksamkeit: Zeit, als Alphawolf den Ton anzugeben? Nicht für Lukas Berger, der in seinem ersten Jahr als Marketing Director Respiratory Diseases bei Roche vor allem auf eines setzte: Zuhören und Vertrauen. Im Interview erklärt er, warum gute Führungskräfte keine Einzelkämpfer sind und welches Mantra ihn durch die ersten zwölf Monate geleitet hat.

mehr

Tags: Germany