Industriemechaniker (m/w/d)

en-job-industrialmechanic-740

Fachrichtung Instandhaltung

Um Dir einen idealen Start zu bieten, verbinden wir die berufliche Praxis mit der Theorie. In der Berufsschule erwirbst Du die theoretischen Grundlagen, die Du dann in unserem Unternehmen in die Praxis umsetzen kannst. Während Deiner Ausbildung durchläufst Du möglichst viele Abteilungen. Somit vertiefst Du Dein theoretisches Wissen automatisch und verstehst die Gesamtzusammenhänge besser. Dabei arbeitest Du eng mit anderen Auszubildenden zusammen und wirst von Anfang an herzlich im Team aufgenommen.

Im Fokus steht es, Dir einen stetigen Lerneffekt zu garantieren und eigene Ideen einzubringen, Dich dabei zu fördern, aber auch zu fordern. Unsere Azubis und DHBW-Studierende geben Dir in diesem Video auch nochmal einen Einblick.

Welche Aufgaben erwarten Dich?

  • Verantwortung für Maschinen, Fertigungs- und Betriebsanlagen in der Produktion und Instandhaltung
  • Inspektion, Wartung, Reparatur und Optimierung von Maschinen
  • Verantwortung für die Betriebsbereitschaft der Maschinen und Anpassung der Betriebsanlagen an sich ändernde Bedingungen
  • Prüfung des Zustands einzelner Maschinen, Erkennung und Behebung von Fehlern sowie Inbetriebnahme der Anlagen
  • Kundenorientierung: Beratung von Kunden bei Montage- und Wartungsarbeiten und Einweisung in die Bedienung der Maschinen und Geräte
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und organisieren von Arbeitsabläufen
  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen, Umformen und Schweißen
  • Aufbau und Prüfung von Pneumatik- und elektropneumatischen Schaltungen
  • Herstellung, Montage, und Demontage von Bauteilen, -gruppen und Systemen
  • Sicherstellung der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen

Wie sieht der Ausbildungsverlauf aus?

  • Fachliche Grundausbildung in der Ausbildungswerkstatt
  • Vermittlung von Grundlagen der Elektrotechnik, Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Verschiedene Fachkurse in der Ausbildungswerkstatt
  • Wechselnde Einsätze in verschiedenen Fachabteilungen des Unternehmens
  • Erwerb von Prozesskenntnissen an Produktionsanlagen
  • Erwerb der Fachhochschulreife während der Ausbildung möglich

Welche zusätzlichen Ausbildungselemente erwarten Dich?

Wir bilden Dich nach dem innovativen Modell der Personalisierten Ausbildung aus. Deshalb gestaltest Du in enger Absprache mit dem Ausbilder/der Ausbilderin alle zusätzlichen Ausbildungselemente selbst mit. Das Themenspektrum ist nahezu grenzenlos: Fachenglisch, IT-Schulungen, Präsentationstechniken, Kommunikationstechniken, Arbeitstechniken, CNC-Programmierung, SPS, Robotik, Sensorik, Arbeitsmethoden; Qualitätsmanagement; Projektmanagement; Kontinuierlicher Verbesserungsprozess und vieles, vieles mehr.

Welche Fortbildungsmöglichkeiten gibt es?

  • Techniker (m/w/d) und Industriemeister (m/w/d) in verschiedenen Fachrichtungen
  • Vielfältige Studienmöglichkeiten
  • Zahlreiche Möglichkeiten der innerbetrieblichen Fortbildung

Welche Voraussetzung musst Du erfüllen?

Mindestens guter Hauptschulabschluss

Wie lange dauert die Ausbildung?

3,5 Jahre, bei guten Leistungen 3 Jahre