Das vielseitige Roche-Portfolio umfasst biotechnologie-basierte Medizinprodukte mit einem Höchstmaß an Präzision und einem kompromisslosen Qualitätsanspruch. Das Prädikat „made in Germany“ steht bei Roche genau hierfür und macht Deutschland zu einem wichtigen und zuverlässigen Produktionsstandort.

Unsere Patienten und Ärzte in der ganzen Welt vertrauen täglich auf zuverlässige Pharma- und Diagnostik-Produkte, die in unserem Biotech-Zentrum am Standort Penzberg produziert und in Mannheim unter hohen Qualitätsstandards abgefüllt und teilweise auch verpackt werden.
An diesem Standort werden neben Immun- und enzymatischen Tests auch Forschungsreagenzien und Industrieprodukte hergestellt. Unsere Produktionsprozesse – unter anderem Fermentation und Downstream-Processing – erfordern die strikte Einhaltung der Vorgaben und Auflagen zuständiger nationaler und internationaler Gesundheitsbehörden.

Ich habe meine Ausbildung als Biologisch-Technische Assistentin gemacht und befinde mich momentan mitten in der Fortbildung zur Biotechnikerin. Meine Aufgaben in der Produktion von therapeutischen Wirkstoffen sind extrem vielseitig und jeden Tag eine neue Herausforderung. Es gibt keine Routinearbeit, da die Projekte immer wieder wechseln.
Agathe L.

Besonders bekannt ist das innovative „made in Mannheim“ Accu-Chek Mobile Blutzuckermesssystem: Das weltweit erste Blutzuckermesssystem, das keine einzelnen Teststreifen benötigt und damit besonders leicht in der alltäglichen Handhabung ist. Aus dem Bereich Pharma sind zum Beispiel die Biomarkertests für die Personalisierte Medizin oder der Monoklonale Antikörper Trastuzumab zur Behandlung von Brustkrebs von großer medizinischer Bedeutung.

Von Grenzach-Wyhlen aus werden zentrale Elemente der technischen Qualitätssicherung und Freigabe für den gesamten europäischen Raum gesteuert.

Wenn Präzision, Sicherheit und Compliance Ihre Arbeitsweise prägen, bewerben Sie sich bei Roche – und setzen Sie Zeichen!

Ich finde es sehr spannend, einen neuen Antikörper von der Entwicklung bis zur Produktion zu begleiten und zu wissen, dass ich einen Beitrag zur Herstellung eines wichtigen Medikaments leiste.
Agathe L.