Praktika

Praxis pur: die Praktika bei Roche

Welche Berufsmöglichkeiten habe ich im Anschluss an mein Studium? Wie funktioniert die Arbeit in einem internationalen Konzern? Ein Einblick in die spannende Forschung und Entwicklung oder die betriebswirtschaftliche Betrachtung der Healthcare-Industrie – das sind nur ein paar unserer (Arbeits-) Bereiche in denen Sie Ihr theoretisches Wissen endlich einmal anwenden und einen Einblick in die Praxis bekommen können!

Zeigen Sie uns was fachlich wie persönlich in Ihnen steckt!

Ihre frischen Ideen bringen nicht nur uns weiter, sondern vor allem Sie: in einem Praktikum erlebt man den Berufsalltag, sammelt praktische Erfahrungen und kann Interessen innerhalb des Studienfachs vertiefen.
Die Vielfalt an Jobs ist groß bei Roche; deshalb sind engagierte und talentierte Studierende der unterschiedlichsten Fachrichtungen gefragt:

  • Ingenieurwesen
  • Naturwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Informatik
  • Medizin
  • Geisteswissenschaften

Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit oder als Praxissemester? Alles ist möglich! Einzige Voraussetzung: Sie stehen schon im Studium und haben Lust auf mindestens zwei bis sechs Monate Praxis pur. Unsere aktuellen Ausschreibungen finden Sie in der Jobbörse.

Als französische Auslandspraktikantin konnte ich meine Deutschkenntnisse und interkulturellen Kompetenzen ausbauen und leicht mit Roche Mitarbeitenden aus aller Welt zusammenarbeiten. Merci Roche!
Elodie H.

Faires Praktikum: Unser Selbstverständnis

Berufliche Orientierung

Praktika bei Roche stellen eine Möglichkeit dar, das Unternehmen kennenzulernen, praktische Erfahrungen zu sammeln, die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sich ein eigenes Netzwerk aufzubauen. Dabei übertragen wir Praktikanten auch feste Aufgaben in Abteilungen und Projekten und ersetzen dadurch keine Vollzeitstellen.

Zielgruppe

Bei Roche können nur Schüler und Schülerinnen oder Studierende ein Praktikum absolvieren. Absolventen haben aufgrund ihres abgeschlossenen Studiums bereits die Voraussetzungen erreicht, sich für eine Berufseinsteigerstelle zu bewerben
Ausnahmen gelten nur für freiwillige Praktika nach einem Bachelor- und vor einem Masterabschluss bzw. bei einem Zweit- oder Aufbaustudium.

Betreuung

Das Praktikum bei Roche startet in der Regel (sofern am 1. eines Monats) mit einer Einführungsveranstaltung. Außerdem haben Praktikanten im Team eine feste Ansprechpartnerin oder einen festen Ansprechpartner, der bzw. die für Fragen zu den übertragenen Arbeiten zur Verfügung steht und Feedback gibt.

Faire Entlohnung

Studierende erhalten für die erbrachte Leistung eine feste, angemessene Vergütung. Dabei unterscheidet sich die Entlohnung nach dem jeweiligen Stadium (Bachelor, Master oder Staatsexamen) des Studierenden.