Chemikant/in

en-job-chemicaltechnician-new-740

Voraussetzung:

Mindestens mittlerer Bildungsabschluss

Dauer der Ausbildung:

3–3,5 Jahre

Aufgaben:

  • Herstellen von biochemischen und chemischen Produkten zur Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten
  • Durchführen – mit Hilfe von exakten Betriebsvorschriften und computergesteuerten Prozessleitsystemen – von Produktionsvorgängen in biotechnologischen Anlagen
  • Überwachen der laufenden Prozesse
  • Einleiten von richtigen Maßnahmen durch technisches und chemisches Verständnis
  • Verantwortlich für die sichere, umweltschonende und den Qualitätskriterien entsprechende Herstellung
  • Teamarbeit mit Laboranten, Ingenieuren, Chemikern usw.

Ausbildungsinhalte:

Sie lernen zunächst während eines mehrwöchigen Praktikums im Ausbildungslabor den richtigen Umgang mit den wichtigsten Chemikalien und Laborgeräten. Zusätzlich vermitteln wir analytische, physikalische, präparative Methoden und theoretische Grundlagen. Umweltschutz und Arbeitssicherheit sind dabei wichtige Themen.

Durch wechselnde Einsätze in verschiedenen Fachabteilungen vertiefen und erweitern Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten und lernen die einzelnen Unternehmensbereiche kennen. Werksunterricht in Chemie und Fachrechnen sowie Unterricht zu den jeweiligen Praktika vervollständigen die Ausbildung.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung finden immer wieder mehrwöchige Praktika im Ausbildungstechnikum statt. Folgende Inhalte werden in Theorie und Praxis vermittelt:

  • Mess- und Regeltechnik
  • Thermische und mechanische Trennmethoden
  • Physikalische und physikalisch-chemische Methoden
  • Instrumentelle Analytik
  • Installationstechnische Arbeiten
  • Metall- und Kunststoffbearbeitung
  • Elektrische Installationen
  • Produktions- und Verfahrenstechnik
  • Anlagentechnik
  • Biotechnologie
  • Mikrobiologie

Zusätzliche Ausbildungselemente:

  • Labordatenverarbeitung
  • Fachenglisch
  • Kommunikations- und Präsentationstechniken
  • Team- und persönlichkeitsentwickelnde Maßnahmen
  • Umgang mit EDV-Systemen
  • Qualitätsmanagement
  • Projektarbeit

Fortbildungsmöglichkeiten:

  • Industriemeister/in Pharmazie oder Chemie
  • Chemietechniker/in oder Biotechniker/in
  • Labortechniker/in Fachrichtung Biotechnologie
  • Bachelor Molekulare Biologie
  • Vielfältige Studienmöglichkeiten (bei Abitur/Fachhochschulreife)
  • Zahlreiche Möglichkeiten der innerbetrieblichen Fortbildung