roche, careers, germany, people, blog

Volontariat bei Roche: Medien, Wissen, Roche-Geschichten

Relevante Themen und spannende Geschichten aufbereiten: intern, extern, crossmedial - Dafür steht das Volontariat bei Roche. Hier berichten drei unserer Volontäre, wie sie bei Roche ihrem Traumjob in der Unternehmenskommunikation ein Stück näher kommen. Drei Volos, drei Standorte, drei Abteilungen, drei Werdegänge - so vielfältig ist das Volontariat bei Roche in Deutschland.

Wir sind Nils Herzog aus Mannheim, Anja Metzdorf aus Grenzach und Madeleine Pannier aus Penzberg und absolvieren alle drei zur Zeit unser Volontariat – kurz “Volo” – bei Roche in Deutschland als Einstieg in den Kommunikationsberuf. Je nach Standort und persönlicher Vorkenntnisse bekommen wir hier über einen Zeitraum von 18 bis 24 Monaten Einblicke in die inhaltlichen und organisatorischen Abläufe der Unternehmenskommunikation und lernen die vielfältigen Seiten dieses spannenden Jobs kennen. Unsere Schwerpunkte variieren dabei zwischen HR-, Marketing- oder Vertriebskommunikation, interner Kommunikation, Produkt- oder Standortkommunikation im Bereich Pharma oder Diagnostics. Unsere praktische Ausbildung “on the job” können wir durch interne und externe theoretische Weiterbildungen individuell ergänzen. Und auch einen Blick über den Tellerrand in Form von Hospitationen bei internen oder externen Partnern (Zeitung, TV, Hörfunk oder PR-Agentur) dürfen wir wagen. Am Ende sind wir so echte Kommunikations-Allrounder und haben einen Eindruck darüber gewinnen können, welche Aufgaben und Jobs uns besonders liegen.

roche, germany, careers, traineeship, blog, people
Viel Praxis, die passende Theorie dahinter – und noch mehr Praxis: Mein Volontariat bei Roche hat mich vom ersten Tag an mitten in die Welt der Unternehmens- und Produktkommunikation hineingezogen.
Nils Herzog

Das ist unser Beitrag

In der Kommunikation arbeiten wir gemeinsam daran, aus den vielfältigen Inhalten unseres Unternehmens relevante Infos und spannende Geschichten zu entwickeln, interessante Themen für die jeweiligen Stakeholder zu identifizieren und attraktiv über verschiedene Kanäle aufzubereiten. Wir unterstützen damit die strategische Ausrichtung des Unternehmens und leisten einen wichtigen Beitrag zur Positionierung von Roche in Deutschland - in Richtung Kunden, Öffentlichkeit und natürlich Mitarbeitende. 

Ein toller Aufgaben- und Themenmix

Bei der Frage, was uns in unseren ersten Wochen unseres Volos am meisten überrascht hat, sind wir uns alle drei einig: Egal ob Quereinsteiger oder Kommunikationswissenschaftler, hier darf jeder von Anfang an mit anpacken. 

roche, germany, careers, traineeship, blog, people
Am meisten beeindruckt hat mich, wie ich vom ersten Tag an als vollwertiges Teammitglied integriert wurde. Ich war noch keine zwei Wochen an Bord, da fand das Großevent Future X Healthcare 2019 in München statt. Fotos, Videos, Statements – hier war direkt voller Einsatz gefragt. Auch wenn keine internationale Großveranstaltung ansteht, ist das Volontariat herausfordernd und abwechslungsreich.
Madeleine Pannier

Interessante Aufgaben und eigene Projekte lassen nicht lange auf sich warten und sind immer abwechslungsreich: Social Media und Newsletter gehören genauso dazu wie Messeauftritte und Videoprojekte. Eigene Podcasts planen, aufnehmen und veröffentlichen? - Kein Problem! Crossmediale Kommunikation? - Kein Fremdwort für uns. In kürzester Zeit erleben wir hier die volle Bandbreite der Unternehmenskommunikation und Pressearbeit, organisieren Mitarbeiterveranstaltungen und Pressekonferenzen, erstellen Intranetseiten, schreiben Pressemitteilungen und bearbeiten Interviewanfragen. Das ist zwar herausfordernd, aber auch unheimlich spannend und lehrreich. Auch in puncto Texten erlernen wir das volle Handwerkszeug – von Standortnews über People-Stories bis hin zu multimedial aufbereiteten Fachartikeln ist hier alles dabei. Das Beste an all dem ist, dass wir nicht nur fertig gedachte Maßnahmen ausführen, sondern eigene Kommunikationskonzepte erstellen: Strategisches Denken und eigenverantwortliches Arbeiten werden hier großgeschrieben. Die sehr guten Weiterbildungsmöglichkeiten, die Roche uns Volontären neben dem Arbeitsalltag bietet, sind ein weiterer Pluspunkt auf der langen Liste. Und natürlich die tollen Kollegen!

Was den Job daneben umso spannender macht, ist die abteilungs- und standortübergreifende Vernetzung und Zusammenarbeit. Wir haben jeden Tag mit Menschen aus den verschiedensten Bereichen zu tun: Ob Werkleitung, IT, Forschung und Entwicklung, Produktion oder Logistik – als Kommunikator lernt man jeden kennen.

roche, germany, careers, traineeship, blog, people
Mich begeistern hier vor allem die täglich spürbare Leidenschaft, das starke Wir-Gefühl, die Wertschätzung der individuellen Persönlichkeiten und der Teamgeist. Dank der offenen Feedback- und Lernkultur kann jeder individuelle Stärken und Ideen einbringen. Das macht ein Team unglaublich stark.
Anja Metzdorf

Drei Standorte mit unterschiedlichen Vorzügen

Mannheim hat kulturell einiges zu bieten und ist für junge Leute sehr lebenswert. Außerdem sind tolle Ausflugsziele wie Heidelberg, der Pfälzerwald und die Deutsche Weinstraße nicht weit entfernt. Penzberg und die ganze Region um die Seen im Alpenvorland ist einfach traumhaft, perfekt für Naturliebhaber und Outdoorsportler – Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Und durch die Nähe zu München bieten sich einem wirklich unbegrenzte Möglichkeiten. Grenzach am Dreiländereck ermöglicht durch die Nähe zu Basel und Freiburg spannende Veranstaltungsbesuche und trotzdem ist die schweizerische Bergkultur nur einen Katzensprung entfernt.

Du hast Interesse an einem Volontariat bei Roche in der Unternehmenskommunikation? Dann schau auf unserer Karriereseite vorbei und finde heraus, ob es gerade offene Stellen gibt.

Tags: Deutschland, Marketing, Career Blog, Praktikanten