Roche Children’s Walk - Roche-Mitarbeitende setzen sich beim Spendenlauf für notleidende Kinder ein

Beim zwölften Roche Children’s Walk liefen am vergangenen Dienstag circa 700 Roche-Mitarbeitende in Mannheim und Penzberg. An über 120 Roche-Standorten weltweit, taten es ihnen Kollegen und Kolleginnen gleich. Die Spenden, die bei dem Lauf gesammelt werden, kommen lokalen Projekten sowie Waisenkindern in Malawi zugute.

In diesem Jahr unterstützen die Roche-Mitarbeitenden in Deutschland mit ihrer Teilnahme am Children’s Walk und ihren Spenden ausgewählte Mitgliedsorganisationen der „Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.“, Landesverband Baden-Württemberg, die sich besonders für die Inklusion im Kindes- und Jugendalter einsetzen. Die von der ROMIUS Stiftung koordinierten Mitarbeiterspenden ermöglichen es, geeignete Musikinstrumente, Spiel- und Bastelmaterialien sowie Ausstattungsgegenstände anzuschaffen. „Wir sind beeindruckt von der Spendenbereitschaft der Roche-Mitarbeitenden und freuen uns mit unseren Kindern sehr über die Unterstützung“, so Andrea S., Leiterin Unternehmenskommunikation, von der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. „Von den Spenden können wir behindertengerechte Materialien zur Sinnesförderung und Bewegungserziehung erwerben, für die keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen.“ 

Wie jedes Jahr verdoppelt die Geschäftsführung den Betrag die Mitarbeiterspenden und unterstützt gemeinsam mit weltweit zahlreichen Roche-Ländergesellschaften notleidende Kinder im afrikanischen Malawi. Die Projekte vor Ort werden von den Roche-Partnerorganisationen European Coalition of Positive People (ECPP) und UNICEF Schweiz durchgeführt. Ziel ist es, die Schulbildung von Aids-Waisen in Malawi zu verbessern und ihre Grundbedürfnisse abzudecken. 

In diesem Jahr unterstützen die Roche-Mitarbeitenden in Deutschland mit ihrer Teilnahme am Children’s Walk und ihren Spenden ausgewählte Mitgliedsorganisationen der „Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V.“, Landesverband Baden-Württemberg, die sich besonders für die Inklusion im Kindes- und Jugendalter einsetzen. Die von der ROMIUS Stiftung koordinierten Mitarbeiterspenden ermöglichen es, geeignete Musikinstrumente, Spiel- und Bastelmaterialien sowie Ausstattungsgegenstände anzuschaffen. „Wir sind beeindruckt von der Spendenbereitschaft der Roche-Mitarbeitenden und freuen uns mit unseren Kindern sehr über die Unterstützung“, so Andrea S., Leiterin Unternehmenskommunikation, von der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. „Von den Spenden können wir behindertengerechte Materialien zur Sinnesförderung und Bewegungserziehung erwerben, für die keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen.“ 

Wie jedes Jahr verdoppelt die Geschäftsführung den Betrag die Mitarbeiterspenden und unterstützt gemeinsam mit weltweit zahlreichen Roche-Ländergesellschaften notleidende Kinder im afrikanischen Malawi. Die Projekte vor Ort werden von den Roche-Partnerorganisationen European Coalition of Positive People (ECPP) und UNICEF Schweiz durchgeführt. Ziel ist es, die Schulbildung von Aids-Waisen in Malawi zu verbessern und ihre Grundbedürfnisse abzudecken. 

Laufen um zu helfen: Beim Roche Children´s Walk laufen Mitarbeitende an über 120 Standorten des Unternehmens auf der ganzen Welt und spenden für notleidenden Kinder.

Über den Roche Children’s Walk

Seit 2003 sammeln Roche-Mitarbeitende rund um die Welt mit ihrer Teilnahme am Children’s Walk Geld für Kinder in Not. Der Lauf fand am 16. Juni statt – am internatio-nalen Tag des afrikanischen Kindes. Die Mitarbeitenden unterstützen mit ihren Spenden entweder Hilfsprojekte im südostafrikanischen Malawi oder in ihren jeweiligen Ländern. Die Mitarbeiterspenden werden von Roche verdoppelt und fließen jedes Jahr nach Malawi, eines der ärmsten Länder der Welt. 62% der Bevölkerung leben unter der internationalen Armutsgrenze von 1,25 USD pro Tag, und 790 000 Kinder sind Aids-Waisen. Roche möchte deshalb eine langfristige nachhaltige Veränderung bewirken, indem den Kindern in Malawi Nahrung, eine schulische und handwerkliche Ausbildung und medizinische Hilfe ermöglicht wird. Mit dem Lauf zeigen Roche-Mitarbeitende weltweit soziale Verantwortung und engagieren sich gemeinsam für eine gesunde Zukunft von Kindern. Bis heute haben rund 150.000 Mitarbeitende an über 120 Standorten mehr als 12,5 Millionen Franken (entspricht etwa 10,3 Millionen Euro) gesammelt.

Tags: Career Blog, Deutschland