Wir fördern Ihr Führungspotential

de-ser-blog-leadership-workshop-740
Intensiv, konstruktiv und wertschätzend!

Mit diesen drei Worten beschreibt Yvonne Kaiser ihre Teilnahme an dem Leadership Workshop, der auch in diesem Jahr wieder von Roche in Mannheim organisiert und ausgeführt wurde. Zwölf externe Talente sowie angehende Roche-Führungskräfte verbrachten zwei Tage damit, in die Rolle einer Führungskraft zu schlüpfen. Doch was bedeutet es überhaupt, eine Führungskraft zu sein? 

„Vor allem junge Leute, die sich bei Roche als potentielle Führungskräfte bewerben, stellen sich häufig die Frage: ist eine Führungsposition überhaupt das Richtige für mich?“, erzählt Tilman Rüsike, welcher seit zwei Jahren Team Lead im Marketing für Molekulare Diagnostik & Sequencing bei Roche Diagnostics in Mannheim ist. Sein erster Kontakt zu Roche kam aufgrund eines Trainee Programmes und dem damit verbundenen Leadership Workshop zustande. Dieses Mal war er jedoch nicht Teilnehmer, sondern nahm die Rolle des Beobachters ein: „Ich habe mich sehr gefreut, zeigen zu können, was das Unternehmen Roche ausmacht und wie die Führungskultur bei Roche funktioniert. Vor allem war es für mich interessant zu sehen, wie jüngere Menschen die Aufgaben bewältigen, welche auch ich schon im Rahmen des Workshops umsetzen durfte.“ Bei Gruppendiskussionen, Rollenspielen und mitarbeitergesprächen wurden die Teilnehmenden von den insgesamt zehn anwesenden Experten beobachtet und erhielten anschließend bei einem persönlichen Gespräch ein konstruktives Feedback. 
 

de-ser-blog-leadership-workshop-320

Yvonne Kaiser studiert Business Administration (M. Sc.) an der Hochschule Mainz und berichtet Folgendes über den Workshop: „Im Rückblick auf die zwei Tage des Workshops bin ich immer noch beeindruckt von dem Unternehmen, der Kultur und den Menschen, die für Roche arbeiten. Roche hat sich als offenes, authentisches und wertschätzendes Unternehmen präsentiert, in dem äußerst professionell gearbeitet wird. Uns Teilnehmern wurde eine besondere Chance geboten, sich selbst besser kennenzulernen und Führungspotenzial zu erproben. Ich konnte viele Impulse für meine berufliche und persönliche Entwicklung mitnehmen.“ Den Lerneffekt der Übungen beschreibt sie als überdurchschnittlich hoch. Zudem habe ihr der Workshop eine außerordentliche Chance geboten, die Mitarbeiter und die Arbeitskultur von Roche im direkten Austausch kennenzulernen: „Persönlich bin ich Roche sehr dankbar für das konstruktive Feedback, das mir viel Energie und positive Impulse für die Gestaltung meiner beruflichen Zukunft gegeben hat“ fügt sie begeistert hinzu. Für Pascal Weiss, HR Business Partner und Senior Recruiter bei Roche Diagnostics in Mannheim, war das Event eine super Gelegenheit, die „Roche Leadership Principles“ vorzustellen, diese mit interessierten „Young Professionals“ zu diskutieren und sich gegenseitig kennen zu lernen. Auch Tilman Rüsike machte zum Schluss noch einmal deutlich: „Das Bild von Führung nach diesen zwei intensiven Tagen zu schärfen und am Ende zu sehen, welcher Teilnehmende das Talent einer potentiellen Führungskraft beinhaltet und welche Nachwuchsführungskräfte sich bei Roche entwickeln, war meine Motivation, an dem Workshop mitzuwirken.“ 
Mit diesen überaus positiven Feedbacks gehen zwei lehrreiche und eindrucksvolle Tage zu Ende und Roche freut sich schon auf den nächsten Workshop, mit jungen motivierten angehenden Führungskräften.

Tags: Deutschland, Career Blog