Dynamisches Standardwerk

Die Roche Biochemical Pathways erleichtern seit fast 50 Jahren das Leben von Biologen, Medizinern und Chemikern

Sieht kompliziert aus…ist es auch! Doch mit seiner Zusammenfassung der wichtigsten biochemischen Reaktionen auf zwei großen Postern hat Dr. Gerhard Michal 1965 das Leben von tausenden Studenten, Dozenten und Wissenschaftlern vereinfacht. Die „Roche Biochemical Pathways“ erfreuen sich seit nunmehr fast 50 Jahren ungebrochener Popularität. Über 700.000 gedruckte Exemplare sind bereits verteilt worden und seit kurzem ist das Standardwerk auch digital im Internet verfügbar. Es bietet einen Überblick über die Biochemie von einzelligen Organismen, Pilzen, höheren Pflanzen und Tieren.

Dr. Gerhard Michal arbeitet seit fast 50 Jahren an seinem Lebenswerk, um es stets aktuell zu halten.

Die Roche Biochemical Pathways fassen die wichtigsten biochemischen Reaktionen in lebenden Organismen zusammen.

Zur Entstehungszeit des Posters war Dr. Gerhard Michal als Gruppenleiter in der Forschung bei Boehringer Mannheim (heute: Roche) tätig. Die Pathways entstanden aus dem Bedürfnis heraus, einen Überblick über den Wissensstand zu bekommen – zunächst ohne den Plan, sie zu veröffentlichen. Zum Glück kam alles anders: Heute hängen sie zwischen Alaska und Neuseeland in fast jedem Forschungsinstitut. 1999 kam zusätzlich ein Buch heraus, das die Inhalte des Posters ausführlicher beschreibt.

Michal ist inzwischen 82 Jahre alt, doch die kontinuierliche Arbeit an seinem Lebenswerk hat ihn offenbar jung gehalten. Schließlich verdoppelt sich unser Wissen der Biochemie alle fünf Jahre. Somit geht die Weiterentwicklung der Biochemical Pathways praktisch nie zu Ende.

Die Biochemical Pathways entdecken.

Im Detail sieht das dann so aus.

Tags: Career Blog, Deutschland