Wir gemeinsam im Prozess

Die Projektwoche der Auszubildenden und Studierenden der DHBW des 2. Lehrjahres der Standorte Mannheim, Berlin und Waiblingen stand auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Wir im Prozess“.

Ein Bericht der Auszubildenden und DHBW-Studierenden Nina S., Anouk H., Desiree G. und  Jennifer T.

Zentrale Themen der Woche waren Geschäftsprozesse und deren Bedeutung für Roche und die Arbeit in Werkstatt, Labor und Büro. Durchgeführt wurde die Projektwoche im Centerpark in Medebach, wo die Auszubildenden in nach Berufen gemischten Gruppen in Konkurrenz zueinander traten.

Mit einer theoretischen Einführung und praktischen Gruppenübungen wurden die Auszubildenden für die Notwendigkeit einer stetigen Prozessoptimierung sensibilisiert. Hierfür wurden verschiedene reale Praxisbeispiele aus der Roche Welt diskutiert und Optimierungsvorschläge abgeleitet. Neben diversen Gruppenübungen rund um das Thema Prozesse, wurden Techniken zur Prozessoptimierung wie das Kanban System kennengelernt. Als Experte im Bereich Ideenmanagement und kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) bereicherte Rainer Schädlich (Leiter des Ideenmanagements) die Woche mit wertvollen Beiträgen.

Hauptaufgabe der Woche war eine so genannte „48 Stunden Aufgabe“. Hierbei wurden Kreativitätstechniken zur Lösung selbst erkannter Problemstellungen aus dem Roche Alltag vertieft. Neben der Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen wurden auch kreative und gestalterische Fähigkeiten der Azubis gefordert.

Nicht nur bei den Gruppenübungen, sondern auch beim gemeinsamen Zusammenleben in kleinen Ferienwohnungen wurde Zusammenarbeit, Teamgeist und Verlässlichkeit der Azubis groß geschrieben. Durch ein vielfältiges Freizeitangebot und das gemeinsame Kochen am Abend konnte der Gruppengedanke weiter ausgebaut und gestärkt werden.

WIR GEMEINSAM IM PROZESS

Nina S., Anouk H., Desiree G. und Jennifer T.

Tags: Career Blog, Deutschland