Get intern – Sichere dir dein Praktikum bei Roche

Ihr fragt euch, wie ihr einen Einstieg in die Pharmaindustrie schaffen könnt? Zudem seid ihr euch nicht sicher, welche Berufsgruppen hier gesucht werden?

Um solche Fragen zu beantworten, hat Roche Pharma in Grenzach 18 Bewerber zu einem exklusiven Praktikantentag eingeladen. Manuel, ein 20jähriger Psychologiestudent, zählte zu den glücklichen Bewerbern und erzählt uns hier mehr von seinen Erlebnissen:

Lockere Atmosphäre und spannende Themen

Nachdem alle Bewerber am Vormittag bei Roche in Grenzach eingetroffen sind, haben wir uns gegenseitig in lockerer Runde vorgestellt. Jeder Bewerber sollte dafür einen Gegenstand mitbringen, den er mit sich verbindet. Wir waren Studenten aus ganz unterschiedlichen Richtungen: Betriebswirtschaft, Sozialwissenschaft und Gesundheitswissenschaft. Nach der Vorstellungsrunde durften wir uns entspannt zurücklehnen, denn eine Roche Mitarbeiterin, die durch das „Management Start Up“  Traineeprogramm ins Unternehmen gekommen ist, hat uns Roche im Allgemeinen vorgestellt. Dass Roche eines der weltweit größten Pharmaunternehmen ist, wurde uns anhand von interessanten Zahlen und Fakten veranschaulicht. Besonders spannend fanden wir, dass Roche als einziges Pharmaunternehmen, im Kanon der ganz großen Konzerne, mehr in Forschung und Entwicklung investiert als in Marketing.

Insider-Informationen beim Mittagessen

Das Mittagessen bot uns eine gute Gelegenheit, um individuelle Fragen zu stellen. Wir saßen dafür gemeinsam mit Roche-Mitarbeitenden und Praktikanten an den Tischen. Wir haben erfahren, dass Roche großen Wert auf die Förderung von akademischem Nachwuchs legt. Neben der vorausgesetzten Qualifikation für den Job, sind Eigenverantwortung und -initiative bei der Auswahl der Bewerber sehr gefragt.

Es ging rund an den "Round Tables"

Nach dem Essen fanden sogenannte “Round Table“ Runden mit Roche-Mitarbeitenden aus den Bereichen HR Recruiting & Marketing, Controlling, Payer Strategy und LOD (Learning & Organizational Development)statt. Hier kamen wir Praktikanteninteressenten in kleinen Gruppen zusammen und konnten uns mit den jeweiligen Ansprechpartnern austauschen. Erst jetzt wurde uns bewusst, wie vielseitig das Praktikumsangebot bei Roche ist. Es folgten Einzelinterviews mit Vertretern der Personalabteilung und den Fachabteilungen. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt, denn die Atmosphäre während der 30-minütigen Einzelgespräche war sehr angenehm. Die Zeit verging dementsprechend auch wie im Flug - ganz anders als bei „normalen“ Vorstellungsgesprächen. Rasch ging der Tag zu Ende, weshalb wir uns über das abschließende „Get Together“ als eine letzte Austauschmöglichkeit sehr gefreut haben.

Manuel ging zufrieden nach Hause, doch zuvor zog er für uns noch sein Fazit: 

Der Tag hat meine Erwartungen übertroffen, der Eindruck ist durchwegs positiv. Die Atmosphäre war sehr locker und die Planung des Tages durchdacht und gut durchgeführt. Es war super, so in Roche reinschauen zu können und sich dadurch auch noch einmal bewusst für das Unternehmen zu entscheiden.

Tags: Career Blog, Deutschland