Auf die richtige Haltung kommt es an!

Warum Bewegung im Alltag wichtig ist

Bei Roche leisten der Medizinische Dienst und der Arbeitsschutz einen großen Beitrag zum Wohl der Mitarbeiter. Dazu setzen sie eine Vielzahl von Maßnahmen um. Hier ein kleiner Einblick:

Dienstagmorgen 9 Uhr in der Poststelle. Alexander reckt und streckt sich. Sechs seiner Kollegen tun es ihm gleich. Das Team der Poststelle steht im Kreis, dehnt und lockert die Muskeln. Alexander ist ausgebildeter Ergo-Scout und führt zweimal die Woche ein Training für seine Abteilung durch. „Am Anfang wurden die Übungen eher belächelt, doch mittlerweile sehe ich an der Haltung meiner Kolleginnen und Kollegen, dass sie sich bewusster bewegen“, berichtet er freudig.

In der Logistik, der Verpackung und im Produktionsbereich heben die Mitarbeitenden schwere Lasten. Eine richtige Haltung beugt Verletzungen und Rückenschmerzen vor. Das gilt auch für das Arbeiten am Computer, bei dem häufig die Muskulatur nicht ausreichend gefordert wird. Mit kleinen Übungen und Tricks lässt sich hier im wahrsten Sinne des Wortes „viel bewegen“.

Mit Bewegung zu mehr Agilität

Die Initiative des Roche-Arbeitsschutzes macht auf das Thema Ergonomie am Arbeitsplatz aufmerksam. Dirk, Mitarbeiter im Arbeitsschutz und Ansprechpartner für die Ergo-Scouts, erklärt den Gedanken dahinter: „Zunächst war es unser Ziel die Mitarbeitenden zu sensibilisieren“. Zu diesem Zweck werden Gruppenschulungen für alle Abteilungen angeboten. „Damit das Training keine Eintagsfliege ist, ist der Schlüssel zu einem gesunden Rücken Kontinuität“, fügt der Arbeitsschützer hinzu. An dieser Stelle kommen die Ergo-Scouts ins Spiel. Sie werden bei internen Schulungen dafür ausgebildet, ihren Kolleginnen und Kollegen direkt in den Abteilungen Übungen zu zeigen und regelmäßig kurze Bewegungspausen durchzuführen. Allein am Standort Mannheim gibt es derzeit rund 180 Ergo-Scouts. „Wir freuen uns über jeden, der Interesse und Spaß an der Bewegung hat und andere zum Mitmachen bewegen will“, sagt Dirk.

Zudem bietet Roche seinen Mitarbeitern die Möglichkeit an, sich über ein Online-Portal sogenannte „Fit am PC-Übungen“ anzusehen und mitzumachen. Kurze Dehnübungen und durchblutungsfördernde Maßnahmen kurbeln den Kreislauf an und helfen unter anderem die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern. Damit die Übungen regelmäßig durchgeführt werden, erhalten die Mitarbeiter eine Erinnerungs-Email. Somit können auch bei Schreibtischtätigkeiten Rücken- und Nackenschmerzen vorgebeugt werden.

Da die Wirbelsäule über die Hälfte des Körpergewichts tragen muss, raten unsere Experten dazu, sich bewusst zu bewegen und pfleglich mit sich umzugehen. Kleine, regelmäßige Übungen helfen, dass Haltung und Beweglichkeit stetig verbessert werden.

Ihr seid neugierig geworden und möchtet mehr zu diesem Thema wissen? In diesem Video seht ihr, wie ein Ergo-Training bei Roche aussieht. Zudem findet ihr im Video weitere Anreize, wie ihr mehr Bewegung in euren Arbeitsplatz integrieren könnt.

Tags: Career Blog, Deutschland