career, germany, blog, roche, people, talk

Andreas Schmitz wird neuer Geschäftsführer Personal bei Roche Diagnostics

Andreas Schmitz studierte International Management an der Hochschule Karlsruhe, ehe er im Anschluss beim Softwareunternehmen SAP tätig war. Dort arbeitete er als lokaler und globaler Human Resources Partner im baden-württembergischen Walldorf und in Palo Alto, USA, bevor er 2011 seine Karriere bei Roche begann. In dieser Zeit hatte er verschiedene Positionen mit zunehmender Verantwortung inne und war zuletzt Personalleiter am Standort Penzberg.

Am 1. Juni 2019, tritt Andreas Schmitz seine neue Position als Geschäftsführer Personal der Roche Diagnostics GmbH an und folgt damit auf Edgar Vieth, der in Ruhestand geht.

Was ist Ihre wertvollste Berufserfahrung?

Einige Jahre in der Bay Area in den USA gelebt und gearbeitet zu haben, war für mich eine sehr anspruchsvolle und lohnende Erfahrung zugleich. Vor allem der Übergang von einer lokalen zu einer globalen Rolle und die Anpassung an eine neue Kultur haben mich in den ersten Monaten ziemlich viel Energie gekostet. Dann machte es aber viel Spaß und ich konnte meinen Horizont enorm erweitern.

Was inspiriert Sie, bei Roche zu arbeiten?

Es gibt zwei Dimensionen, die mich am meisten inspirieren. Erstens, diese super engagierten und sehr talentierten Menschen, die jeden Tag ihr Bestes geben. Manchmal finde ich es unglaublich, wie intelligent die Kollegen sind und welche kreativen Ideen sie entwickeln.

Zweitens: Roche bietet mir die Möglichkeit, meine Fähigkeiten und Fertigkeiten einzubringen und unser Unternehmen weiterhin als einen attraktiven Arbeitgeber positionieren zu können. Damit habe ich Einfluss, dass wir mit unseren Medikamenten und Diagnostika einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität der Menschen leisten. Und das macht mich sehr stolz.

Und was machen Sie am liebsten, wenn Sie mal nicht arbeiten?

Dann freue ich mich auf die gemeinsame Zeit mit meiner Frau Mareike und unseren drei Kindern. Ich bin aber auch ein sehr großer Basketballfan und versuche selbst hin und wieder noch ein paar Bälle zu werfen, zumindest sofern mein Knie und meine Knöchel dies zulassen (lacht).

Wir danken Andreas Schmitz für seine Zeit und wünschen ihm viel Erfolg für seine neuen Aufgaben!

Tags: Career Blog, Deutschland, Personalwesen