roche, careers, germany, people, blog

Warum Dein täglicher Beitrag zählt

Eine persönliche Geschichte von James, Technical Service Manager

Für uns war das Jahr 2008 eine besonders aufregende Zeit. Meine Frau war mit unserem ersten Kind schwanger. Wir waren glücklich und aufgeregt und konnten es kaum erwarten, unseren Sohn endlich in unseren Armen zu halten. Doch leider kam es während der Schwangerschaft zu Komplikationen. In Folge derer musste unser Kind, ein Sohn, bereits in der 30. Woche auf die Welt geholt werden. Direkt im Anschluss kam er in einen Inkubator. Meine Frau kam vorsorglich auf die Intensivstation. 

Ein Wechselbad der Gefühle! Auf die ersten Sekunden des puren Glücks als junge, frischgebackene Familie, folgten Tage und Wochen des Bangens und der Ungewissheit. Umso glücklicher waren wir, als sowohl unser Sohn als auch meine Frau am eigentlich errechneten Geburtstermin das Krankenhaus gesund verlassen durften.

Jede Probe steht für einen Vater, eine Mutter, ein Kind - einen Menschen!

Das Krankenhaus, in dem unser Sohn geboren wurde, kannte ich sehr gut! Als Technical Service Manager bei Roche hatte ich einen großen Anteil an der Ausstattung des hauseigenen Labors mit Systemen zur Laborautomatisierung. Auch im Anschluss blieb ich dem Haus als verantwortlicher Service-Mitarbeitender verbunden.

Während der Tage und Wochen, die ich nun als junger Vater und Ehemann in diesem Krankenhaus verbrachte, wurde mir einmal mehr bewusst, dass die individuellen Lösungen für meinen Sohn und für meine Frau auf den Ergebnissen unserer Systeme beruhen, die jede Probe nicht nur vorbereiten, sondern auch analysieren. Und damit beruhen sie auf der Arbeit jedes einzelnen Mitarbeitenden!

Where your work means improving lives

Tags: Deutschland, Ludwigsburg, Ingenieurwesen, Career Blog