roche, careers, germany, people, blog

Roche International - Entwicklungsmöglichkeiten über Ländergrenzen hinweg

Zlatan's Reise bei Roche begann 2014 am Standort in Bosnien und Herzegowina als HR Head der Roche Balkanstaaten. Nach fast vier Jahren in dieser Funktion tat sich unerwartet die Möglichkeit auf, zu Roche nach Irland zu wechseln. Zlatan entschied sich, dieses Kurzzeit-Assignment als HR Business Partner für Roche Pharma in Irland wahrzunehmen. Die dritte länderübergreifende Erfahrung ergab sich im Oktober 2018. Seither arbeitet er als Senior HR Development Manager in der Abteilung Learning and Organizational Development bei der Roche Pharma AG in Grenzach (Deutschland). 

Nachdem Zlatan insgesamt zehn Jahre in den Balkanstaaten (vier davon bei Roche) gearbeitet hatte, bekam er immer mehr das Gefühl, dass die gesamte Region mitsamt ihrer Kultur für ihn eine Komfortzone geworden war. Deshalb suchte er nach einer Umgebung, in welcher er wachsen und welche ihm Raum zum Lernen geben würde. Dieser Wunsch war für ihn der Anlass, verschiedene Entwicklungsgespräche bezüglich seiner Karriere mit unterschiedlichen Stakeholdern zu führen. Dies legte den Grundstein für seine individuelle Entwicklungsreise hin zu seiner Rolle in einer größeren Organisation und in einer etablierten Marktumgebung. 

Highlights aus den einzelnen Entwicklungsmöglichkeiten

Bei Roche in Bosnien und Herzegowina konnte Zlatan viel über die Roche Kultur und die Arbeitsweise lernen. Dies zeigt sich vor allem darin, dass die Mitarbeitenden bei Roche in den Balkanstaaten sehr leidenschaftlich und patientenorientiert arbeiten. Aufgrund der Größe der Affiliate fühlte es sich oft so an, als wären die wichtigsten Kunden ein Teil des Teams. 

Auch in Irland erlebte er die gleiche Leidenschaft und das gleiche Engagement. Dort wurde ihm auch bewusst, dass die Kultur von Roche dazu führt, dass jeder, unabhängig von seiner Herkunft, jeden Tag das Ziel von Roche verfolgt. Darüber hinaus lernte Zlatan in Irland viel über Diversität und Inklusion, da sich Roche in Irland stark dafür einsetzt, Menschen aus verschieden Ländern und Umgebungen für die Affiliate zu gewinnen. 

In Deutschland lernte Zlatan, wie wichtig Teamarbeit und Stakeholder Management sind. Er schätzt es sehr, von intelligenten und leidenschaftlichen Teamkollegen umgeben zu sein, von denen er viel lernen kann. Das hat ihm auch dabei geholfen, sich gerade zu Beginn in einer solch großen und neuen Arbeitsumgebung zurecht zu finden. 

In eine neue Kultur zu gehen und in einer neuen Umgebung zu arbeiten, ist höchstwahrscheinlich die beste Lern- und Entwicklungserfahrung, die ein Mensch machen kann. Stelle sicher, dass Du dazu bereit bist, denn es ist eine Reise, die viele Höhen und Tiefen beinhaltet, aber nachdem Du dort angekommen bist, ist dieses Gefühl unbeschreiblich.

Bei Roche in Deutschland trifft Zlatan auf Herausforderungen

In erster Linie war die Sprache für Zlatan eine große und persönliche Herausforderung. Doch durch seine hilfsbereiten und offenen Kollegen war es für ihn sehr einfach, diese Sprachbarriere zu überwinden.

Eine weitere große Herausforderung: seine bisherigen Erfahrungen in der neuen Umgebung und in neuen Situationen anzuwenden. Ein angemessenes Gleichgewicht zu finden zwischen früheren Erfahrungen, gegenwärtigen Situationen und der Fähigkeit, immer noch neue Dinge zu lernen, ist definitiv ein Muskel, den man seiner Meinung nach “trainieren” muss. 

Was macht es für Zlatan besonders bei Roche in Deutschland zu arbeiten?

Die Menschen! Bei Roche in Deutschland trifft Zlatan auf viele inspirierende, leidenschaftliche und engagierte Kollegen. Gleichzeitig begeistert ihn der Teamgedanke und die gegenseitige Unterstützung in allen Situationen.  Auch nach zwei Jahren bei Roche in Deutschland gibt es für ihn immer noch sehr viel Neues zu lernen, und darauf freut er sich besonders.  

Das größte Learning aus seinen bisherigen Erfahrungen

Aus seiner Komfortzone herauszugehen und sich in einer Umgebung zu befinden, die einen zur Weiterentwicklung motiviert, hat definitiv etwas magisches. Trotzdem sollte man sich sicher sein, dass man zu diesem Schritt bereit ist, denn er kann auch emotional und körperlich ermüdend sein. 

Tags: Deutschland, Grenzach, Personalwesen, Career Blog