Integrität:  Basis unseres Geschäfts

Ich bin buchstäblich mit Roche aufgewachsen. Mein Vater war über 35 Jahre in diesem Unternehmen beschäftigt. Die Werte von Roche haben mich schon damals beeindruckt.

Heute arbeite ich bei Roche Philippinen und bin weiterhin fest von diesen Werten überzeugt. Als Finanzleiter verantworte ich unsere finanziellen Ziele, und als Compliance Officer stelle ich sicher, dass wir unsere Produkte auf ethische Weise vermarkten. Wir wollen Entscheidungsträger mit wissenschaftlichen und klinischen Daten von unseren Produkten über­ zeugen.

Die Pharmabranche ist stark reguliert. Roche übertrifft diese Vorschriften, damit die Mitarbeitenden die hohen ethischen Grundsätze einhalten. Unsere Zusammenarbeit mit Ärzten, Klinikverwaltungen, Patienten und vielen anderen Gruppen ist von Compliance Standards bestimmt.

Als ich 2014 meine Stelle antrat, mussten wir das Verständnis für Compliance vertiefen. Die Regulierungen im Gesundheitswesen und unsere internen Richtlinien verändern sich laufend. Wenn Unklarheiten auftauchen, benötigen unsere Mitarbeitenden schnell zugängliche Informationsquellen.

Daher haben wir auf den Philippinen Compliance­ Champions etabliert, die den Kollegen aus Pharma, Diagnostics und Diabetes Care als direkte Ansprechpartner dienen.

Dies hat den Wandel in unserer Organisation beschleunigt. Die Kollegen betrachten Compliance seitdem als integralen Teil ihres Arbeitsalltags. Mithilfe interner Experten konnten wir Grauzonen beleuchten und potenzielle Probleme proaktiv angehen. Zusätzliche Hilfe bieten bei Bedarf regionale oder globale Compliance­Ressourcen.

Wir müssen uns vor jeder Entscheidung fragen, ob wir das Richtige tun.

Für mich ist Compliance keine Richtlinie, sondern eine Grundhaltung. Wir müssen uns vor jeder Entscheidung fragen, ob wir das Richtige tun. Diese Einstellung ist heute fest in unserer Organisation verankert. Seit es die Compliance­Champions gibt, müssen wir viel seltener potenziellen Compliance­Verstössen nachgehen.

ameyatelang_small-pic
"Ich arbeite mit Compliance-Champions aus jeder Funktion, um proaktives Denken im Arbeitsalltag zu verankern."

Auch bei externen Partnern sehen wir eine positive Wirkung. Wenn ein Arzt fragt, ob der Ehegatte oder Partner an einer Roche­Veranstaltung teilnehmen kann, erklären wir höflich, warum dies aufgrund unserer Integritätsstandards nicht möglich ist. Damit stärken wir das Ansehen unseres Unternehmens.

Ich bin völlig überzeugt von dem, was wir bei Roche für Patienten tun. In meiner Position habe ich zwar keinen direkten Einfluss auf die Entwicklung neuer Arzneimittel. Aber wenn ich dazu beitragen kann, unser Geschäft nachhaltiger zu entwickeln, dann zählt das genauso.

Mehr Stories