Gruppenleiter Systemdefinition und -architektur (w/m/d)

Deutschland, Baden-Württemberg, Kornwestheim
Deutschland, Baden-Württemberg, Baden-Württemberg

en fr es ru tr it pt zh ja

Roche Diagnostics Automation Solutions (RDA) in der Metropolregion Stuttgart gehört zu den Kompetenzzentren von Roche für die Entwicklung und Produktion von Systemen zur Laborautomatisierung. Die Automatisierungslösungen von Roche Diagnostics tragen maßgeblich dazu bei, Laborergebnisse schnell und sicher für Ärzte und Patienten zugänglich zu machen. Bei RDA bringen wir alle technischen Disziplinen zusammen, um die nächste Generation von Laborautomationssystemen zu entwickeln. Ab Mitte 2020 werden wir unsere drei Standorte nach Ludwigsburg konsolidieren.

Als Gruppenleiter Systemdefinition und -architektur (w/m/d) an unserem Standort in Kornwestheim fungieren Sie innerhalb der R&D-Abteilung als Leiter für die Systemdefinition von Laborautomatisierungslösungen. Wir bieten Ihnen eine hervorragende Gelegenheit als Teil einer internationalen Matrixorganisation zu führen und dabei Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Systems Engineering sowie Mitarbeiterführung bzw. Leadership einzubringen. Getreu dem Grundsatz »Without Diagnostics, Medicine is blind«

Was gibt es für Sie im Detail zu tun:

  • Sie sind verantwortlich für die Leitung und Entwicklung eines etwa zehnköpfigen Teams von internen und externen Requirements- bzw. Systemingenieuren.
  • Sie arbeiten standortübergreifend eng mit anderen Entwicklungsabteilungen und Standortfunktionen sowie externen Dienstleistern und Entwicklungspartnern zusammen, um komplexe Aufgaben zu lösen und die internen Schnittstellen zu koordinieren.
  • Sie unterstützen Projekte durch Bereitstellung geeigneter Ressourcen (interne und externe Mitarbeitende, Werkzeuge und Prozesse) sowie durch Ihren inhaltlichen Beitrag mit dem Sie geeignete Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Produktentwicklung schaffen.
  • Sie tragen maßgeblich zur Verbesserung von Prozessen und Arbeitsabläufen im Systems-Engineering bei und entwickeln die Kompetenzen Ihrer Mitarbeitenden durch Coaching sowie Auswahl und Definition geeigneter Trainings kontinuierlich weiter.
  • Ein Schwerpunkt Ihrer Arbeit stellt dabei die Weiterentwicklung von modelbasierten Systems-Engineering-Methoden dar.

Führungskompetenzen:

  • Sie führen Mitarbeitende in Einklang mit den Roche Leadership Principles.
  • Sie bauen ein leistungsstarkes Team auf, um die angestrebten Ergebnisse zu erzielen
  • Sie etablieren ein inspirierendes und motivierendes Arbeitsumfeld und entwickeln ihr Team weiter.
  • Zudem schaffen Sie Fokus und geben Orientierung, um Ambiguität und Komplexität erfolgreich zu bewältigen.

Was Sie sonst noch erwartet:

  • Unser Entwicklungsstandort ist von Dynamik und Agilität geprägt. Wir haben klare Ziele vor Augen und einen bedeutsamen Gestaltungsspielraum dank unserer mittleren Unternehmensgröße, aber gleichzeitig die Sicherheit, die uns der Roche-Konzern gibt.
  • RDA-Mitarbeitende sind eingeladen, mutige und unkonventionelle Ideen einzubringen und so den Erfolg des Unternehmens aktiv mitzugestalten.
  • Wir haben Leidenschaft für unsere Arbeit und uns motiviert, warum wir das alles tun: Doing now what patients need next

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurswesen, Informatik, Naturwissenschaften oder vergleichbar.
  • > 5 Jahre Berufserfahrung und erste disziplinarische oder mehrjährige laterale Führungserfahrung.
  • Solide Kenntnisse aller Projektphasen der Produktentwicklung mit einem ausgewiesenen Schwerpunkt und nachweislicher Erfahrung im Bereich Systems-Engineering vorzugsweise in einem regulierten Umfeld.
  • Praktische Kenntnisse und Erfahrung in der Definition von komplexen mechatronischen Systemen unter Nutzung modellbasierter Techniken wie bspw. Model-Based Systems Engineering mit SysML.
  • Kenntnisse gängiger Requirements-Management- und Modellierungswerkzeuge, z.B. Polarion, DOORS, HP ALM, Enterprise Architect, Magic Draw, etc.
  • Ausbildung bzw. Zertifizierung als INCOSE Systems Engineering Professional, IREB Professional for Requirements Engineering oder vergleichbar ist von Vorteil.
  • Zuverlässigkeit, Selbstdisziplin und ausgeprägte Teamfähigkeit, um in einem multikulturellen und cross-funktionalen Team Ergebnisse zu erzielen sowie den Mut, Ihren eigenen Standpunkt zu vertreten.
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Ihre Bewerbung:

Bitte laden Sie Ihren aktuellen Lebenslauf, Motivationsschreiben und relevante Zeugnisse/ Referenzen hoch. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.

Ansprechperson für Bewerbende:

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Georg Zimmermann, Tel. +49 7151 959 22 642.

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an unser AskHR-Team unter +49 621 759 3372

Was Sie vor Ihrer Bewerbung bei Roche wissen sollten:

Klicken Sie hier um zu sehen, welche Schritte für eine Bewerbung notwendig sind.

Sie haben sich beworben – was passiert als nächstes?

Klicken Sie hier um einen kurzen Einblick in unseren Recruiting Prozess zu erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Roche ist ein Arbeitgeber, bei dem Chancengleichheit zählt.

Ingenieurwesen, Ingenieurwesen > Design Engineering & Architecture