Fachkraft Brandschutz (m/w/d) Werksfeuerwehr

Deutschland, Baden-Württemberg, Mannheim

en fr es ru tr it pt zh ja

Die Werkfeuerwehr Mannheim ist zuständig für den Brandschutz und die Gefahrenabwehr für alle Gesellschaften am Standort Mannheim.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen der Schutz von Menschen und Unternehmenswerten, sowie der Schutz der Umwelt. Für die operative Schadensabwehr stehen uns moderne Einsatzmittel zur Verfügung. Ständiges Training und Ausbildung unserer neben- und hauptamtlichen Werkfeuerwehrangehörigen bilden die Grundlage zum sicheren und effektiven Beherrschen von Schadensereignissen. Daneben sind wir vor allem im präventiven Bereich tätig.

Im Rahmen der [Site]-Services erbringen wir hierbei eine breite Palette von Dienstleistungen für unsere Kunden im Werk. Unser Produktportfolio umfasst hierbei sämtliche Aspekte des vorbeugenden Brandschutzes inklusive Beratung, Überwachung und Konzeption, die Einsatz- und Gefahrenabwehrplanung, die Risikobewertung, die Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebe sowie die Mitarbeit im Krisenstab des Unternehmens.

Das Selbstverständnis unseres motivierten und wachsenden Teams ist es hierbei, unsere Produkte und Dienstleistungen fortlaufend im Dialog mit unseren Kunden stetig auszubauen und hinsichtlich Kundennutzen, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit zu optimieren.

Was Sie erwartet:

  • Einsatzdienst bei der Werkfeuerwehr als Truppmann/Truppfrau, Truppführer/Truppführerin und Maschinist/Maschinistin
  • Mitwirkung in den Sachgebieten der Fachbereiche Organisation, Verwaltung, Technik, Ausbildung und Vorbeugender Brandschutz der Werkfeuerwehr
  • Erbringung, Koordination, Überwachung, Dokumentation und Weiterentwicklung von Dienstleistungen der Werkfeuerwehr für die Betriebe am Standort Mannheim
  • Mitwirkung bei der Überwachung, Durchführung, Koordination sowie Dokumentation von Prüfungen, Wartungen und Instandsetzungen von Fahrzeug-, Geräte- und Gebäudetechnik der Werkfeuerwehr
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Fahrzeug- und Gerätetechnik (inkl. Fahrzeugpflege) sowie im Beschaffungsprozess neuer Gerätschaften und Fahrzeuge
  • Vorbereitung und Leitung von Ausbildungs- und Übungsveranstaltungen als Ausbilder (m/w/d) der Werkfeuerwehrangehörigen

Wer Sie sind:

  • Sie haben eine abgeschlossene, mindestens 3-jährige Berufsausbildung vorzugsweise im technischen Bereich
  • Sie blicken auf mehrjährige Erfahrung im Einsatzdienst einer Feuerwehr zurück und kennen die maßgeblichen feuerwehrspezifischen Regelwerke
  • Sie haben die gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst (G 26/3, G41, G25)
  • Sie besitzen die Qualifikation auf Niveau „B2-Lehrgang“ oder eine vergleichbare Eignung zur Bekleidung einer hauptamtlichen Truppführerfunktion (m/w/d) oder die Bereitschaft, diese nachzuholen
  • Sie sind bereit am 24-Stunden-Bereitschaftsdienst der Werkfeuerwehr teilzunehmen
  • Sie haben Freude am selbständigen und kundenorientierten Handeln sowie an neuen Aufgabengebieten
  • Sie sind ein Teamplayer und zeichnen sich durch Ihr ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein aus
  • Der Umgang mit gängigen PC-Programmen ist Ihnen vertraut (Office, SAP, Feuerwehrsoftware) und Sie besitzen einen Führerschein der Klasse C

Das Auswahlverfahren:

Im Rahmen eines 2-tägigen Auswahlverfahrens möchten wir potentielle zukünftige Kolleginnen und Kollegen kennenlernen und die Eignung für den Einsatz in unserer Werksfeuerwehr prüfen. Das Auswahlverfahren umfasst einen Sport-/Schwimmtest auf Grundlage der Empfehlungen des Deutschen Städtetages, einen Theorietest sowie eine Gruppenaufgabe. Voraussichtlicher Termin: 28./29. August 2019.

Ansprechpartner für Bewerber

Antworten auf Fragen bieten unsere FAQ. Sollten Sie die nötigen Informationen in den FAQs nicht finden, kontaktieren Sie bitte bei technischen Fragen unser AskHR-Team unter +49 621 759 74999..

Bewerbungsunterlagen

Für eine vollständige Bewerbung bitten wir Sie einen aktuellen Lebenslauf und relevante Bescheinigungen (zwingend erforderlich: G26/3-Eignungsuntersuchung, Feuerwehrlehrgangsbescheinigungen, Führerschein) hinzuzufügen. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.