Start Up (Trainee) Science – System Technologies (m/w)

Deutschland, Bayern, Penzberg

en fr es ru tr it pt zh ja

Wir suchen für unser Start-Up-Programm engagierte Young Professionals (m/w), die mit strategischem Weitblick, Expertise und internationaler Orientierung für unser Unternehmen relevante Projekte umsetzen und Veränderungen gestalten.

Warum sollten Sie sich als Young Professional (m/w) bei Roche bewerben? 

# Sie suchen nach einer Möglichkeit Ihren Berufseinstieg systematisch, strukturiert und bestens betreut zu gestalten?  

# Sie möchten sich ausprobieren und früh Verantwortung übernehmen?

# Sie möchten ein breites und internationales Netzwerk aufbauen?

# Sie möchten durch erfahrene Führungskräfte als persönliche Mentoren begleitet und entwickelt werden?

# Sie wollen sich auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereiten oder mit Ihrem Fachwissen Karriere machen?

Das ist ihre Chance!

Innerhalb der Hauptabteilung „Early Development and Reagent Design“ befasst sich die Einheit „Early Development/System Technologies“ mit der Entwicklung und Bewertung von Technologien und Instrumenten, die Anwendung in diagnostischen Analysegeräten finden.

Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Fachliche Betreuung und Durchführung von Experimenten an frühen Prototypen und Roche cobas® Instrumenten.
  • Leitung von Teilprojekten im Bereich der Probenvorbereitung (Prä-Analytik) für diagnostische Analysensysteme mit selbständiger Planung und Durchführung.
  • Erstellung von Versuchsplänen zur Verifizierung von Anforderungen an frühe Entwicklungsstufen (Prototypen).
  • Einhaltung von Projektplänen und regelmäßige Erstellung von Präsentationen zum Projektfortschritt.
  • Fachliche Anleitung von technischem Personal, um Tätigkeiten sicher und effizient durchzuführen.
  • Erarbeitung der Anforderungen an neue Systemtechnologien im Team mit diversen internen Schnittstellen.
  • Kooperation mit internen und externen Partnern hinsichtlich der Bewertung und Entwicklung neuer Technologien, die in automatisierten Analysesystemen Anwendung finden.
  • Selbstständige Planung und Koordination der übertragenen (Teil-)Projekte.
  • Zulassungsgerechte Dokumentation gemäß interner Richtlinien (SOP´s, QVA´s).
  • Pflege und aktives Vorantreiben des fachlichen Austauschs in den Forschungskooperationen mit internen und externen Partnern.
  • Einhaltung aller sicherheits- und umweltschutzrelevanten Auflagen und Gesetze.

Sie erhalten, ergänzend zum intensiven Training on the Job, eine individuelle Förderung durch Seminare und Workshops. Sie knüpfen Ihr persönliches Netzwerk mit aktuellen und ehemaligen Trainees sowie mit Kollegen in anderen Funktionen und Bereichen. 

Was erwartet Sie zusätzlich:

Sie haben bei Roche die Möglichkeit, innerhalb des Programms individuelle Akzente zu setzen. Wir stellen Ihnen anspruchsvolle Aufgaben und bringen Sie gezielt voran. Wir definieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Leistungs- und Entwicklungsziele, denn wir möchten frühzeitig gemeinsam mit Ihnen an Ihrer Karriere arbeiten. Wir bieten Ihnen ergänzend zum intensiven Training on the Job, eine individuelle Förderung durch Seminare und Workshops. Sie knüpfen Ihr persönliches Netzwerk mit aktuellen und ehemaligen Trainees, sowie mit Kollegen in anderen Funktionen und Bereichen und erhalten dadurch viele Erfahrungen und Einblicke in einem sich momentan stark verändernden Umfeld. Diese Veränderungen gestalten Sie aktiv mit.

Folgende Voraussetzung bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium mit Promotion im Bereich Life Sciences, Physik, Labormedizin, mit ausgeprägtem technischen Verständnis.
  • Fundierte Kenntnisse in Biochemie, Immunologie und klinischer Diagnostik.
  • Starkes Interesse an komplexen Prozessentwicklungen im Bereich von Automatisierung und Instrumentenentwicklung.
  • Kenntnisse im Umgang und der Entwicklung früher Prototypen. 
  • Vertiefte Expertise in der Bedienung und Funktionsweise von automatisierten Analysesystemen und prä-analytischen Systemen.
  • Hohe fachliche und persönliche Flexibilität, Kreativität, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein.
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine ausgeprägte interkulturelle Sensibilität.
  • Überdurchschnittliche Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz über Hierarchieebenen hinweg, sowie diplomatisch sicheres Auftreten.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung.
  • Ehrgeiz und Talent, um nach den 36 Monaten rasch Führungsverantwortung zu übernehmen.

Diese Position wird zum 01.03.2019 besetzt und ist auf 3 Jahre befristet.

Haben wir damit Ihr Interesse geweckt?

# Wenn Sie uns überzeugt haben findet ein Telefoninterview statt

# Konnten Sie uns auch hier überzeugen, dann ist der letzte Schritt ein Assessment Center im Raum Penzberg, das voraussichtlich am 31.01. / 01.02.2019 statt findet.

Bewerben Sie sich auf diese Position bis 07.01.2019

Decken sich Ihre Vorstellungen mit unseren? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, CV und Zeugnisse). Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.

Arbeitsort: Penzberg

Kontaktieren Sie uns

Antworten auf technische Fragen bieten unsere FAQ.

Bei inhaltlichen / Recruiting - spezifischen Fragen zur Stellenausschreibung, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Recruiter (Frau E. Lobentanz, +498856/602043).

Roche ist ein Arbeitgeber, bei dem Chancengleichheit zählt.