Werkstudent für die Datenbankentwicklung (m/w)

Deutschland, Berlin, Berlin

en fr es ru tr it pt zh ja

Die Roche Diagnostics IT Solutions GmbH mit Sitz in Berlin ist eine hundertprozentige Tochter der Roche Deutschland Holding GmbH. Unter dem Markennamen SWISSLAB vertreiben wir eines der führenden Laborinformationssysteme in Europa. Mehr als die Hälfte aller deutschen Universitätskliniken und eine wachsende Anzahl von Labornetzwerken, diagnostischen Zentren und Speziallaboren arbeiten bereits mit einem SWISSLAB Laborinformationssystem.

Was Sie erwartet:

Wir suchen ab sofort eine/n Studentische/n Mitarbeiter/in im Bereich der Datenbankentwicklung insbesondere für die folgenden Tätigkeiten:

  • Erstellen von automatisierten Tests von Datenbank-Prozeduren mit JUnit
  • Fehlerbehebung und Refactoring von Stored Procedures
  • Entwickeln von Tools in Java
  • Erstellen von ER-Diagrammen auf Basis von Enterprise Architect

Die Stelle umfasst 20 Stunden pro Woche und ist vorerst auf ein Jahr befristet. Die Möglichkeit zur Verlängerung ist gegeben.

Wer Sie sind:

  • Sie studieren idealerweise einen technischen Studiengang und haben Kenntnisse über das Design und die Funktionsweise von relationalen Datenbanken und sind sicher in der Anwendung von SQL
  • Sie besitzen die Bereitschaft, sich intensiv mit dem Sybase/SAP ASE DB-Managementsystem auseinanderzusetzen
  • Sie haben Programmierkenntnisse idealerweise in Java
  • Sie zeigen Eigeninitiative, sind zuverlässig und können im Team zusammenarbeiten
  • Sie besitzen gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerben Sie sich jetzt – wir freuen uns!

Ansprechpartner für Bewerber

Antworten auf technische Fragen bieten unsere FAQ.

Bei inhaltlichen / Recruiting - spezifischen Fragen zur Stellenausschreibung, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Recruiter (Alina Swierczynska, Tel.: 030 62601251).

Bewerbungsunterlagen

Für eine vollständige Bewerbung bitten wir Sie, ein Anschreiben, einen aktuellen Lebenslauf und relevante Zeugnisse hinzuzufügen. Bitte beachten Sie vor Absendung der Bewerbung, dass im Nachgang keine weiteren Dokumente hinzugefügt werden können.