10.000 Schritte in ein gesünderes Leben

Was haben ein Fußballer, ein Handballer und ein Golfspieler gemeinsam? Abgesehen davon, dass sie eine Sportart ausüben, in der sich alles um einen Ball dreht, haben sie eine weitere Gemeinsamkeit: Während eines Wettkampfs legen die Sportler eine Strecke von mindestens 7 Kilometern zurück, was umgerechnet rund 10.000 Schritten entspricht.

Ein Büroangestellter hingegen kommt im Durchschnitt nur auf 1.500 bis 3.000 Schritte am Tag. Das sind einige Tausend zu wenig, wenn man bedenkt, dass Ärzte empfehlen, am Tag etwa 10.000 Schritte zurückzulegen.

Viele von Ihnen kennen diese Situationen wahrscheinlich: Am Morgen wird das Auto nah am Bürogebäude geparkt, sodass der Weg zur Arbeit möglichst kurz ist. In der Mittagspause führt der Weg nach dem Essen direkt zurück ins Büro, wo sich schon wieder Arbeit angehäuft hat.

Diese Routinen wirken sich auf Dauer auf die Gesundheit aus, denn Bewegungsmangel kann ursächlich für viele Erkrankungen sein, wie beispielweise Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen. Zudem ist bewiesen, dass sich durch ausreichende Bewegung sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Schlafqualität verbessert.

10.000 Schritte – das mag sehr hoch erscheinen, doch schon mit kleinen Tricks können Sie Ihre Schrittzahl im Alltagsleben erhöhen.

  • Parken Sie Ihr Auto ein Stückchen entfernt vom Arbeitsplatz!
  • Steigen Sie eine Station früher aus der Straßenbahn aus!
  • Benutzen Sie die Treppe statt des Aufzugs!
  • Nutzen Sie Ihre Mittagspause für einen kleinen Spaziergang!

P.S.: Wussten Sie schon, dass man mit einem 30-minütigem Spaziergang bereits über 100 zusätzliche Kalorien verbraucht?

Tags: Career Blog, Germany